FANDOM


Raffles cover

A. J. Raffles ist eine literarische Figur, die von Ernest William Hornung erdacht wurde.

Literarische Vorbilder und Nachfolger Bearbeiten

Mit der Figur des Meisterdiebes Raffles erschuf Hornung ein Gegenstück zu dem sehr erfolgreichen Sherlock Holmes seines Schwagers Arthur Conan Doyle. Inwiefern er von den zwei Jahre zuvor erstmals veröffentlichten Gaunereien des Simon Carne beeinlusst wurde, ist spekulativ. Carne und Raffles sind die geistigen Vorbilder für den britischen Kollegen Romney Pringle und den französischen Meisterdieb Arsène Lupin.

Raffles

Raffles' Charakter Bearbeiten

Der angesehene Cricket-Spieler Arthur J. Raffles ist heimlich als Einbrecher und Dieb unterwegs. In Robin-Hood-Manier bestiehlt er dabei gekonnt die Reichen der Gesellschaft, in der er verkehrt, und es gelingt ihm immer wieder, der Polizei ein Schnippchen zu schlagen und dabei seine Identität geheim zu halten. Raffles agiert ohne Schar von Komplizen, tritt nicht unter falschem Namen auf, soweit es sich vermeiden lässt, und versucht auch nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. Aber er macht sich wohl die Hände schmutzig, dringt des Nachts in Häuser ein, erbricht Tresorschlösser und flüchtet vor der Polizei, während er des Tags ein allseits beliebter und angesehener Cricketspieler ist. Und doch gibt es für einen gebildeten Mann wie Raffles Dinge, die man einfach nicht tut. Auch nicht als Verbrecher. Dazu gehört unter anderem, die Gastfreundschaft von jemandem auszunutzen, um ihn zu bestehlen.

Raffles return

Sein einziger Gefährte ist Bunny Manders, der Raffles' Taten aus seinem sehr eigenen und subjektiven Blickwinkel erzählt. Nachdem Raffles ihn vor der Schmach, seine Ehrenschulden nicht begleichen zu können, und vor dem Selbstmord bewahrt hat, folgt Bunny ihm überall hin.

Raffles in der Literatur Bearbeiten

Erste Kurzgeschichten um den Meisterdieb erschienen wie die des Meisterdetektivs im Strand Magazine. Bereits 1899 erschien ein erster Sammelband der Geschichten.

SammelbändeBearbeiten

  • Ein Einbrecher aus Passion, 1903 (The Amateur Cracksman, 1899)
  • Die schwarze Maske, 1903 (The Black Mask, 1901)
  • Ein Dieb in der Nacht, 1908 (A Thief in the Night, 1905)
  • Raffles als Richter, 1912 (Mr Justice Raffles, 1909)

Raffles vs. Sherlock Holmes Bearbeiten

Raffles in Film, Theater und anderen MedienBearbeiten

Raffles serie

Anthony Valentine als Raffles in der gleichnamigen TV-Serie

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki