FANDOM


Prince Albert Victor

Der Duke of Clarance

Prinz Albert Victor Christian Edward, Duke of Clarence and Avondale (* 08. Januar 1864 in Frogmore House, Berkshire; † 14. Januar 1892 in Sandringham House, Norfolk) war ein Angehöriger des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha. Der älteste Sohn Eduards VII. und Alexandras von Dänemark war bis zu seinem frühen Ableben präsumtiver Thronfolger der britischen Monarchie.

In verschiedenen Büchern und Filmen wurde der Prinz mit den Morden des Jack the Ripper in Verbindung gebracht. Reale Protokolle belegen jedoch, dass er sich während der fraglichen Tatzeiten überhaupt nicht in London aufhielt und somit aus dem Kreis der Verdächtigen ausscheidet.

Der Prinz und Sherlock Holmes Bearbeiten

PasticheBearbeiten

In dem Roman Lestrade und die Struwwelpeter-Morde besucht der Prinz mit seinem Vater im September 1891 den Polizeiball in London. Anwesend sind auch Sherlock Holmes und Dr. Watson, sowie Inspektor Sholto Lestrade, der während des Balls mit dem Prinzen aneinander gerät. Dieser geschieht nicht von ungefähr, hält Lestrade den Prinzen doch für einen Verdächtigen im Fall der Jack the Ripper-Morde und ist wenig erfreut, als der Prinz versucht, mit Constance Mauleverer anzubändeln. Es kommt zu einem Duell zwischen Lestrade und dem Prinzen - allerdings lässt der Prinz seinen Adjutanten Henry Onslow für sich kämpfen.

FilmBearbeiten

Basierend auf den Theorien des Buches Jack the Ripper: The Final Solution von Stephen Knight, hat Prinz Albert auch einen Auftritt in dem Film Mord an der Themse, in dem Sherlock Holmes versucht, die Verwicklungen des Prinzen im Ripper-Fall aufzudecken. Gespielt wurde er in dem Film von Robin Marchall.

In dem Film Ripper - Der Schlitzer wurde der Prinz von Samuel West dargestellt. In dieser Version ist relativ früh klar, dass der Prinz selbst der Ripper ist, bei dem aufgrund der Syphilis-Infektion Wahnsinn ausgebrochen ist.

In der Comic-Verfilmung From Hell wird abermals auf das heimliche Verhältnis des Prinzen zu einer Bürgerlichen eingegangen, welches der Auslöser für die Ripper-Morde gewesen sein könnte. Gespielt wurde der Prinz in diesem Film von Mark Dexter.

Externer Link Bearbeiten