FANDOM


Anna ist eine Figur der Kanon-Erzählung Der goldene Kneifer.

Die gebürtige Russin war Mitglied einer nihilistischen Vereinigung und wurde deshalb gesucht. Sie wurde jedoch von ihrem Ehemann verraten und nach Sibirien verbannt.

Im Jahr 1894 gelingt ihr die Flucht nach England, wo sie sich an ihrem Ehemann rächen will, aus Versehen jedoch den jungen Willoughby Smith umbringt.

Sie hat eine auffällig dicke Nase, und ihre Augen stehen sehr dicht beisammen. Sie hat Falten auf der Stirn, einen starren Gesichtsausdruck und vermutlich runde Schultern. (Holmes' Vermutungen über Anna)

Selbst im günstigsten Fall konnte sie nie hübsch gewesen sein. (Dr. Watson über Anna)

Anna ist die Besitzerin des titelgebenden Kneifers.

Anna im Film Bearbeiten