FANDOM


Archibald Primrose

Archibald Primrose

Archibald Philip Primrose, 5. Earl of Rosebery, 1. Earl of Midlothian KG PC (* 07. Mai 1847 in London; † 21. Mai 1929 in Epsom, Surrey) war ein britischer Staatsmann und kurzzeitiger Premierminister von Großbritannien (März 1894 - Juni 1895).

Er hat einen Auftritt in dem Pastiche-Roman Lestrade und die Struwwelpeter-Morde.

Gemeinsam mit seinen Freunden Sir Henry Cattermole und Sir Bertram Cairns ist er im Frühjahr 1891 zu Gast bei Lord Frederick Hurstmonceux. Die drei werden Zeugen, wie ihr Gastgeber während einer Jagd von seinen eigenen Jagdhunden zerrissen wird.

Kurz darauf trifft Inspektor Sholto Lestrade ein und der ängstlich blickende Mittvierziger Primrose bittet Lestrade mit wässrigen Augen, dafür zu sorgen, dass aus Hurstmonceuxs Tod kein Skandal wird, in den er möglicherweise verwickelt wird.

Als Lestrade die Jagdsituation mit den Zeugen noch einmal nachstellt, ist es Primrose der von den Hunden angefallen wird, nachdem er das Wort Egge ausrief. Daraus schließt Lestrade, dass die Hunde auf dieses Wort abgerichtet wurden und alles so arrangiert wurde, dass Lord Hurstmonceux es rufen musste und so zu einem Mordopfer wurde.

Externer Link Bearbeiten