Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Baker Street 221 b

6.496Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Baker street kleiner.jpg

Illustration: Russell Stutler

Die Wohnung in der Baker Street 221 b ist der Haupthandlungsort der Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson. Sie befindet sich im Londoner Stadtteil Marylebone.

Zu Beginn des Jahres 1881 beziehen sie gemeinsam die Räume von Mrs. Hudson, da sie sich einzeln keine passende Wohnung mieten können.

Dr. Watson beschreibt die Räume in Eine Studie in Scharlachrot folgendermaßen: :Sie [die Räumlichkeiten] bestanden aus zwei gemütlichen Schlafzimmern und einem gemeinsamen, großen, luftigen Wohnraum, der fröhlich möbliert war und von zwei breiten Fenstern erhellt wurde. Die Zimmer waren insgesamt so ersprießlich, und die Kosten, geteilt durch uns beide, erschienen uns so maßvoll, daß die Verhandlungen auf der Stelle zu einem Abschluß gebracht wurden und die Wohnung sogleich in unseren Gebrauch überging.

1887 heiratet Dr. Watson eine Klientin seines Freundes und zieht in die Nähe von Paddington Station. Sherlock Holmes bleibt in der Baker Street 221 b.

Nachdem Moriartys Organisation 1891 eine Bombe in der Baker Street zündet, fliehen Holmes und Watson zusammen nach Meiringen, von wo der Detektiv nicht zurück kehrt. In den folgenden Jahren übernimmt Mycroft Holmes die Miete für die Räume seines Bruders, und veranlasst dass dort nichts verändert wird.

1894, nach dem Tod seiner Frau und der Rückkehr seines Freundes nach London, zieht Watson in die Wohnung zurück, um sie dann einige Jahre später, 1902, nach einer erneuten Heirat abermals zu verlassen. Im Fall um den Mazarin-Stein, der um 1902 spielt, erwähnt Watson ein Wartezimmer im Paterre des Hauses. In diesem Teil des Hauses befand sich bisher allein die Wohnung von Mrs. Hudson der Vermieterin. Woher dieser weitere Raum kommt, da das Haus weder bekannte Umbauten erfahren hat noch bewiesener Maßen besonders weitläufig ist, muss offen bleiben.

Baker street 2.jpg

Eine andere Rekonstruktion, mit einigen Hinweisen, in welchen Fällen, welche Gegenstände erwähnt werden

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Eine Hausnummer 221 b gab es zu Lebzeiten Arthur Conan Doyles nicht. Die Baker Street war nur bis zur 100 nummeriert.
  • Im Zuge der steigenden Berühmtheit der Romanfiguren wurde eine solche Hausnummer nachträglich eingerichtet. Heutzutage ist in diesen Räumlichkeiten das berühmte Sherlock Holmes Museum eingerichtet.
  • Das b hinter der Hausnummer bezeichnet die obere Etage des Hauses, also Holmes und Watsons Wohnung. Mrs. Hudson im Paterre hat dagegen die 221.

Filmische Darstellung Bearbeiten

Baker street granada.jpg

Die Hausfront in der Granada-Serie

  • Laut dem Sherlock Holmes Handbuch war die sowjetische Holmes-Serie so beliebt, dass man die Baker-Street-Kulisse in Leningrad zwischen den Dreharbeiten besichtigen konnte.
  • Im Film Der Hund der Baskervilles von 2002 diente die Cunning Street in Liverpool, eine der wenigen Straßen, die noch komplett im viktorianischen Stil erhalten ist, als Ersatz für die Baker Street. Der Crew gelang es auch in der Straße ein leerstehendes Gebäude aufzutreiben, womit es möglich war Innen- und Außenaufnahmen am selben Ort zu drehen.
  • Für die TV-Serie Sherlock plante man ursprünglich, die Außenszenen in der realen Baker Street zu drehen. Von der Idee wurde jedoch abstand genommen, da es in der Straße vor Holmes-Darstellungen nur so wimmelt, die für den Dreh alle hätte entfernen werden müssen. Stattdessen wurde für das Gebäude auf die 185 North Gower Street ausgewichen. Bei den Innenräumen wiederum handelt es sich um Kulissen, die sich in den BBC-Studios in Cardiff befinden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki