FANDOM


Beryl Mercer

Beryl Mercer als Mrs. Mortimer

Beryl Mercer (* 13. August 1882; † 28. Juli 1939) war eine in Spanien geborene US-amerikanische Schauspielerin.

1939 standen die beiden dann für die Sherlock-Holmes-Produktion Der Hund von Baskerville vor der Kamera. Mercer spielte dort die Mrs. Mortimer, deren Rolle für den Film erheblich ausgebaut wurde. Die Gattin von Dr. Mortimer ist hier ein Medium und versucht Kontakt mit dem toten Charles Baskerville aufzunehmen.

Werdegang Bearbeiten

In über 50 Filmen spielte sie häufig Mütter, Großmütter oder Bedienstete. Ab 1906 übernahm sie ihre ersten Rollen am Broadway und gab 1916 ihr Filmdebut in The Final Curtain. 1939 besetzte man sie sowohl in Die kleine Prinzessin (u.a. mit Richard Greene) als auch in Liebe und Leben des Telefonbauers A. Bell jeweils als Queen Victoria.

Mercer war zweimal Verheiratet, in zweiter Ehe mit dem Schauspieler Holmes Herbert, der ebenfalls in der Holmes-Serie mitwirkte. Aus beiden Ehen ging jeweils ein Kind hervor.

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki