Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Bruce-Partington-Pläne

6.496Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Bruce-Partington-Pläne sind die namengebenden Schriftstücke des Falles Die Bruce-Partington-Pläne.

Es handelt sich dabei um die Konstruktionspläne eines Unterseebootes, welches eines der bestgehütetsten Staatsgeheimnisse Englands ist. Jeder Seekrieg würde zu Gunsten des Landes ausgehen, welches dieses U-Boot in seinem Besitz hat. England kaufte das Monopol für das Boot, die Pläne, von außerordentlicher Komplexität und über 30 Patente umfassend, werden im Arsenal von Woolwich aufbewahrt.

Im November 1895 werden zehn der Konstruktionsblätter entwendet und kurz darauf findet man sieben der Blätter bei dem toten Arthur Cadogan West. Die übrigen drei bleiben verschwunden und Mycroft Holmes beauftragt im Namen der Regierung seinen Bruder Sherlock, die Pläne zu finden. Dies gelingt, der Verräter Colonel Valentine Walter sowie der deutsche Agent Hugo Oberstein werden festgenommen.

Die Pläne außerhalb des Kanons Bearbeiten

  • In dem Pastiche-Fall Raub ohne Diebstahl erfährt man, dass es Oberstein gelungen war, die drei entscheidenden Pläne zu kopieren und zu verkaufen. Das britische U-Boot wurde daraufhin überarbeitet, doch Maximilian Gaunt gelingt es, die Pläne zu fotografieren. Erneut muss Holmes verhindern, dass sie außer Landes gebracht werden.
  • In der TV-Serie Sherlock wurde aus den Plänen das Bruce-Partington-Programm.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki