Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Charles Hallé

6.516Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Charles Halle.jpg

Charles Hallé

Sir Charles Hallé (* 11. April 1819 in Hagen, Westfalen; † 25. Oktober 1895 in Manchester) wird in dem Fall Eine Studie in Scharlachrot erwähnt.

Der als Karl Halle in Westfalen geborene Hallé war ein deutscher Pianist und Dirigent und vor allem bekannt als Gründer des Hallé-Orchesters, des ältesten professionellen Orchesters in Großbritannien. Im Zuge der Revolution von 1848 kam er nach London, nachdem er vorher bereits Erfolge in Paris gefeiert hatte und u.a. mit Frédéric Chopin gearbeitet hatte. Hallé war es, der die Werke Beethovens in England, durch regelmäßige Konzerte bekannt machte. Sein Orchester erreichte bald eine Perfektion, die es angeblich zuvor in England nicht gegeben hatte.

1888 wurde Hallé für seine Verdienste um das englische Musikleben zum Ritter geschlagen. Im selben Jahr heiratete er Madame Wilhelmine Norman-Neruda, die sich fortan Lady Hallé nannte und zur führenden Violinensolistin wurde.

Auch Sherlock Holmes verehrte Hallés Konzerte und war ein großer Verehrer der Noman-Neruda.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki