FANDOM


King Charles II.jpg

Charles II.

Charles II. (auch The Merry Monarch genannt; * 29. Mai 1630 in London; † 06. Februar 1685 ebenda) war König von England, Schottland und Irland (durch die Monarchisten am 30. Januar 1649 ausgerufen; Thronbesteigung nach der Wiederherstellung der Königswürde am 29. Mai 1660).

Im Kanon Bearbeiten

In Das Musgrave-Ritual erfährt man, dass nach der Hinrichtung Charles I. die Krone der Könige von England von Ralph Musgrave auf dem Gelände seiner Güter in Hurlstone versteckt wurde, um sie für Charles II. aufzubewahren. Die genauen Koordinaten des Verstecks verschlüsselte er in einem Sprechritual, welches bis ins 19. Jahrhundert von den männlichen Nachkommen der Musgraves gesprochen wird, obwohl man die Bedeutung längst vergessen hatte. Charles II. erhielt demnach diese Krone niemals.

Außerhalb des Kanons Bearbeiten

In den Pastiche-Romanen Der Fluch von Baskerville und Das Blut der Schande wird Charles II. erwähnt.

In dem Roman Lestrade und die Struwwelpeter-Morde erscheint Inspektor Tobias Gregson zum Polizeiball im September 1891 als Charles II. kostümiert.

Externer LinkBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki