FANDOM


Chris Wiggins

Chris Wiggins (* 13. Januar 1931 in Blackpool, Lancashire, England, UK) ist ein britsch-kanadischer Schauspieler und Sprecher.

1979 spielte er in dem Kinofilm Mord an der Themse die Rolle des Dr. Hardy.

Werdegang Bearbeiten

Wiggins ging 1952 nach Kanada und begann dort mit der Schauspielerei. 1957 gab er dann sein Filmdebüt in der TV-Serie Hawkeye and the Last of the Mohicans. Es folgten über 120 Rollen, hauptsächlich in Fernsehproduktionen, darunter in

Seine bekannteste Rolle spielte er von 1987 bis 1990 als Jack Marshak in 63 Epiosden der Serie Erben des Fluchs.

Externe Links Bearbeiten