FANDOM


DC logo 75.jpg

DC-Logo, 1975

DC logo aktuell.jpg

DC-Logo, 2011

DC Comics ist neben Marvel Comics der bedeutendste Comic-Verlag der USA.

Gegründet wurde der Verlag 1934 von Malcolm Wheeler-Nicholson als National Allied Publications. Der heutige Name, DC Comics, leitete sich von einer der ersten, sehr erfolgreichen Comicserien des Verlages ab - Detective Comics, die seit 1937 erscheint. Der Verlag ist seit 1969 eine Tochtergesellschaft von Warner Bros. Seinen Hauptsitz hat der Verlag in New York City.

Die berühmtesten DC-Comic-Figuren sind Batman und Superman.

Sherlock Holmes bei DC Bearbeiten

März 1949:

In Ausgabe 19 der Reihe Real Fact Comics erscheint eine achtseitige Kurzbiographie über Arthur Conan Doyle und die Entstehung von Sherlock Holmes

Oktober 1973:

In der Comic-Heft-Reihe The House of Secrets ermittelt in Heft 112 der viktorianische Privatdetektiv Roderick Doyle, dessen äußere Erscheinung sehr stark an Sherlock Holmes und dessen Name an den Holmes-Schöpfer erinnert (The Case of the Demon Spawn).

Oktober 1975:

Sherlock Holmes - erste und einzige Ausgabe mit Abenteuern des Meisterdetektivs. Man entschied sich, die Reihe nach dieser ersten Ausgabe nicht weiter zu führen.

April 1976:

Sherlock Stalks The Joker - Batmans Erzfeind, der Joker, bekommt es mit einem Schauspieler zu tun, der davon überzeugt ist, der echte Sherlock Holmes zu sein. Es handelte sich um das 6. Heft der kurzlebigen (1975-76) Comic-Serie The Joker.

März/April 1977:

In der Comic-Heft-Reihe The House of Mystery tritt in Heft 251 der Privatdetektiv Rex Starbuck auf, dessen äußere Erscheinung sehr stark an Sherlock Holmes erinnert (The Collector).

1977-78:

Im September 1977 tritt erstmals in #52 der Kamandi-Reihe die Figur des Mylock Bloodstalker auf. Es handelt sich dabei um einen Hund, der als Privatdetektiv tätig ist und einen Assistenten namens Doile hat. Insgesamt haben Mylock und Doile bis 1978 10 Auftritte.

März 1987:

The Doomsday Book - In diesem Jahr fielen gleich zwei große Jubiläen an: Das 50ste von Detective Comics, und das 100ste von Sherlock Holmes. Zu diesem Anlass bekam es Batman in Nr. 572, mit einem Nachfahren von Professor Moriarty zutun und erhält am Ende Unterstützung vom inzwischen stark gealterten Meisterdetektiv höchstpersönlich.

1991:

Too Much Time - im zweiten Heft des Justice League Europe Annual Vol 1 hatte Holmes neben H. G. Wells einen Gastauftritt.

Mai - Juni 1993:

Good Night, Mr. Holmes! - Holmes sowie Dr. Watson und Irene Adler treffen auf den Troll Eclipso in den Ausgaben 7 und 8 der kurzlebigen Eclipso-Reihe.

1998:

DC übernimmt den Verlag Wildstorm, in dessen Comics es ebenfalls zu Auftritten von Holmes kommt.

März 2009:

Die Prüfungen des Dämonen - In der Zeichentrickserie Batman: The Brave and the Bold treffen Holmes und Batman in einer Episode durch eine Zeitreise abermals aufeinander.

März - Mai 2011:

Victorian Undead: Sherlock Holmes vs. Dracula - Die zuvor bei Wildstorm erschienene Serie wird ab Ausgabe 3 von DC Comics fortgeführt.

DC-Cover-Galerie Bearbeiten

Interner Link Bearbeiten

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki