FANDOM


Das Geheimnis der schwarzen Kutsche (The Case of the Baker Street Irregular) ist ein Pastiche-Roman von Robert Newman aus dem Jahr 1978.

In Deutschland erschien in 1980 bei aare. Die Übersetung schrieb Brigitte Barbacsy.

Inhalt Bearbeiten

Was hat Mr. Dennison bewogen, den zwölfjährigen Andrew nach London mitzunehmen? Weshalb wird Mr. Dennison in einer schwarzen Kutsche entführt und lässt nichts mehr von sich hören? Weshalb verfolgt der merkwürdige Kutscher auch Andres, der sich nur mit knapper Not vor ihm retten kann?
Mittellos steht Andrew nun da, allein in der ihm unbekannten Großstadt mit überall lauernden Gefahren. Ein Glück, dass er Schreihals kennenlernt, ein armes, aber intelligentes Mädchen, dessen Brüder hin und wieder für den berühmten Detektiv Sherlock Holmes tätig sind. Auch Andrew will sich nützlich machen und verdingt sich zuerst als Stallbursche, dann als Begleiter eines blinden Bettlers. Mit ihm zusammen lernt er die reichen und armen Viertel Londons kennen.
Zur selben Zeit beschäftigt sich Sherlock Holmes mit mehreren rätselhaften Fällen: Da werden wertvolle Gemälde rauf raffinierte Weise gestohlen, da hofft der Antiquitätenhändler Walker auf einen Beistand in einem Erpressungsfall, und eine verzweifelte Mutter bittet ihn, ihr nach Frankreich entführtes Kind zurückzubringen. Zudem erwartet der Premierminister von ihm, dass er mehrere der Londoner Unterwelt zugeschriebene Brandfälle aufklären hilft. Wie Holmes nach scharfen Überlegen nun vorgeht, überrascht nicht nur seinen ständigen Begleiter Dr. Watson. Holmes ahnt Zusammenhänge und wäre ohne die Hilfe von Andrew und Schreihals doch zu spät gekommen, um zwei Leben zu retten. Aber für Andrew hält er noch eine größere Überraschung bereit! (Verlagstext)