FANDOM


Detektiv conan baker street
Filmdaten
Deutscher Titel: Das Phantom der Baker Street
Originaltitel: ベイカー街の亡霊
Beikā Sutorīto no Bōrei
Produktionsland: JP
Erscheinungsjahr: Filmjahr 2002
Länge: 107 Minuten
Originalsprache: Japanisch
Altersfreigabe: FSK ab 12 Jahren
Stab
Regie: Kenji Kodama
Drehbuch: Hisashi Nozawa
Kamera: Motoaki Ikegami
Schnitt: Terumitsu Okada

Das Phantom der Baker Street (ベイカー街の亡霊, Beikā Sutorīto no Bōrei) ist ein Anime-Kinofilm, der am 20. April 2002 in den japanischen Kinos anlief.

Es handelt sich um den sechsten Kinofilm zur Manga- und TV-Serie Detektiv Conan.

In Deutschland wurde der Film nicht im Kino gezeigt, sondern 2008 direkt auf DVD veröffentlicht. Für Fernsehausstrahlungen auf dem Sender RTL2 wurde er in zwei Teile geteilt.

Handlung Bearbeiten

Die Detective Boys und Ran gehören zu einer Gruppe von 50 Auserwählten, die das neue Virtual-Reality-Game „Cocoon“ testen dürfen. Doch kurz nach Spielstart wird der Entwickler ermordet und der Hauptrechner wird durch einen Virus infiziert, der es den Spielern unmöglich macht, das Game zu verlassen und jegliche Zugriffe von außen blockiert. Conan, Ran und ihre Freunde finden sich im London des 19. Jahrhunderts, der Welt von Sherlock Holmes und Jack the Ripper, wieder und müssen buchstäblich ein Spiel auf Leben und Tod spielen... (Werbetext, Anime Virtual)

Synchronisation Bearbeiten

Der Film wurde von der TV + Synchron GmbH synchronisiert. Das Dialogbuch und die Dialogregie stammen von Ulrike Lau

Rolle Originalsprecher Deutsche Sprecher
Conan Edogawa Minami Takayama Tobias Müller
Shinichi Kudo Kappei Yamaguchi
Kogoro Mori Akira Kamiya Jörg Hengstler
Ran Mori Wakana Yamazaki Giuliana Jakobeit
Ai Haibara Megumi Hayashibara Katrin Loewig
Mitsuhiko Tsuburaya Ikue Ohtani Fabian Hollwitz
Ayumi Yoshida Yukiko Iwai Julia Meynen
Genta Kojima Wataru Takagi Michael Iwannek
Sonoko Suzuki Naoko Matsui Jill Böttcher
Professor Hiroshi Agasa Kenichi Ogata Rüdiger Evers
Yusaku Kudo Hideyuki Tanaka Thomas Petruo
Inspektor Ninzaburo Shiratori Kazuhiko Inoue Alexander Doering
Inspektor Juzo Megure Chafurin Klaus-Dieter Klebsch
Inspektor Chiba Isshin Chiba Michael Bauer
Akira Emori Rikako Aikawa David Turba
Hideki Moroboshi Megumi Ogata Dirk Petrick
Hiroki Sawada Ai Orikasa Hannes Maurer
Irene Adler Sumi Shimamoto Marina Krogull
Jack the Ripper Sho Hayami Gerrit Schmidt-Foß
James Moriarty Kiyoshi Kobayashi Dieter Memel
Moriartys Kutscher Dieter Memel
Mrs. Hudson Kei Hayami Ulrike Lau
Sebastian Moran Yuzuru Fujimoto Axel Lutter
Seiichiro Kikukawa Mitsuki Saiga Michael Wiesner
Shinya Takizawa Urara Takano Carsten Otto
Tadaaki Kashimura Hiroaki Hirata Jaron Löwenberg
Tetsunosuke Emori Eisuke Yoda Uwe Jellinek
Thomas Schindler Masane Tsukayama Elmar Gutmann
Toshio Moroboshi Ryuuichi Horibe Werner Ziebig
Sherlock Holmes Hideyuki Tanaka Thomas Petruo

Anmerkungen Bearbeiten

Wataru Takagi sprach in der 2014er TV-Serie Sherlock Holmes die Rolle des John H. Watson.

Veröffentlichungen Bearbeiten

  • Der Film wurde in Deutschland am 2. Juni 2008 von Anime Virtual auf DVD veröffentlicht.
  • In Japan erschien er zusätzlich am 9. April 2003 auf VHS.
  • Am 28. Oktober 2011 folgte in Japan eine Auswertung Blu-ray Disc.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.