Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Das Tal der Angst

6.502Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Valley 1914 2.jpg

Buchcover von 1915

Das Tal der Angst (The Valley of Fear ) ist der vierte und letzte Roman von Sir Arthur Conan Doyle, in dem es um einen Kriminalfall des Meisterdetektivs Sherlock Holmes geht. Die Geschichte erschien erstmals von September 1914 bis Mai 1915 im Strand Magazine und wurde 1915 als Buch veröffentlicht. Der Aufbau des Romans ist angelehnt an die erste Sherlock Holmes-Geschichte Eine Studie in Scharlachrot: nachdem im ersten Teil der Kriminalfall geschildert und gelöst wird, erzählt der zweite Teil die Vorgeschichte des Verbechens. In einem Epilog werden die Fäden zusammen geführt.

Die Geschichte erschien in Deutschland auch unter den Titelen

  • Das Tal der Furcht
  • Das Tal des Grauens

Inhalt Bearbeiten

Teil 1Bearbeiten

Handlungszeitpunkt: Januar 1889

Eines Tages im Jahr 1888 erhält Sherlock Holmes eine Nachricht von einem Informanten, der eng mit dem genialen Schurken Professor Moriarty zusammenarbeitet. Holmes soll schnellstmöglich nach Birlstone in Sussex kommen, denn dort soll ein gewisser Douglas in Gefahr sein. Kurz darauf berichtet ein Beamter des Scotland Yards, dass Mr. Douglas ein paar Stunden zuvor auf entsetzliche Weise ermordet wurde. Holmes ist weitgehend überrascht von den Neuigkeiten und sieht in diesen einen sehr interessanten Fall. Er und Dr. Watson reisen zusammen mit dem Beamten des Scotland Yards nach Birlstone, um den Fall aufzuklären. Nach einiger Verwirrung schafft es Holmes dank seines detektivischen Könnens doch noch den Tathergang zu entwirren. So stellt sich heraus, dass der Tote nicht Mr. Douglas ist, sondern sein Verfolger, den er in Notwehr getötet hat.

Teil 2Bearbeiten

Handlungszeitpunkt: 1875

Im zweiten Teil der Geschichte wird die Hintergrundgeschichte des Mordes aufgeklärt. Mr. Douglas, sein richtiger Namen ist eigentlich Birdy Edwards, reist unter falschem Namen in das sogenannte „Tal der Angst“ um dort Verbrechen begangen von einer schreckliche Freimaurerloge, die die Leute in Furcht und Schrecken versetzt und aufs fürchterlichste unterdrückt, aufzudecken. Zu diesem Zweck schließt er sich dieser an und verdient sich dort schnell Respekt und Ansehen bei seinen Logenkollegen. Birdy Edwards verliebt sich auch in eine Frau, mit der er nach erledigter Arbeit ein ruhiges Leben beginnt. Doch das Glück hält nicht nicht lange, denn ein rachsüchtiges Logenmitglied kommt zehn Jahre später aus dem Gefängnis frei. So nehmen die beiden falsche Namen an und gehen nach England, doch das ehemalige Logenmitglied verfolgt die beiden auch nach England und wird dort von Mr. Douglas versehentlich getötet.
Auf diese Geschehnisse hin beschließt das Ehepaar Douglas mit einem Schiff England zu verlassen und geht auf diesem über Bord. Sherlock Holmes vermutet, dass Moriarty dahinter steckt.

Handelnde und erwähnte Personen Bearbeiten

Handlungs- und erwähnte Orte Bearbeiten

In und um London:

In England:

Andernorts:

Anmerkungen Bearbeiten

  • Handlungszeitraum: Watson spricht vom Ende der 1880er Jahre. Da das letzte Treffen mit Moriarty ganz klar im Frühjahr 1891 stattfindet, können die Zeitangaben nach den Geschehnissen im Vermissa Valley nicht stimmen (10 Jahre Haft für die Scowrers, danach mehrere Anschläge auf Douglas, Flucht nach Kalifornien, Tod der Ehefrau, weitere Anschläge, Anhäufung eines Vermögens, Flucht nach England, 5 Jahre Ehe mit Ivy). Auch spricht Dr. Watson bei Mr. Douglas (alias Birdy Edwards) von einem Mann um die Fünfzig, John McMurdo (ebenfalls Birdy Edwards) wird eingangs des zweiten Teils des Romans (Startzeitpunkt 02/1875) als ein Mann von nicht ganz dreißig Jahren beschrieben. Die Differenz zwischen den beiden Teilen des Buches beträgt also mindestens 20 Jahre.  Dennoch muss die Handlung des Mordfalles ins Jahr 1889 gesetzt werden, nur so hätte Holmes noch zwei Jahre Zeit, Professor Moriarty endgültig am Reichenbachfall das Handwerk zu legen, was im Epilog des Buches angedeutet wird.
  • Aus der Handlung geht nicht eindeutig hervor, ob Dr. Watson zum Handlungszeitpunkt in der Baker Street lebt oder nur zu Besuch ist. Eigentlich dürfte Watson zu diesem Zeitpunkt nicht in der Baker Street wohnen. Jedoch ist es immer wieder verwunderlich, dass der Doktor keinerlei Verpflichtungen gegenüber seiner Frau oder hinsichtlich seiner Praxis zu haben scheint, statt dessen jedoch immer bereit ist, Holmes zu folgen, das notwendige Gepäck allzeit griffbereit. 
  • Die Idee, dass Fred Porlocks wahre Identität Sherlock Holmes nicht bekannt ist, greift Francis London in dem Pastiche-Fall Tödliche Flucht auf und verhilft Holmes dazu, wenigstens zu Ende seiner Karriere dieses Rätsel zu lösen. 

Adaptionen Bearbeiten

Verfilmungen Bearbeiten

Vertonungen Bearbeiten

Comics Bearbeiten

Andere Print-Medien Bearbeiten

Interner Link Bearbeiten

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Veröffentlichung davor Veröffentlichung Veröffentlichung danach
Der Detektiv auf dem Sterbebett Das Tal der Angst Seine Abschiedsvorstellung


Chronologisch davor Chronologisch Chronologisch danach
Das Tal der Angst

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki