FANDOM


Filmdaten
Deutscher Titel: Das dunkle Schloss
Produktionsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1915
Originalsprache: stumm
Stab
Regie: Willy Zeyn
Produktion: Union (ehemals Vitascope)
Besetzung

Das dunkle Schloss ist ein deutscher Stummfilm von 1915, der ursprünglich als 3. Teil der Filmreihe Der Hund von Baskerville geplant war.

Rechtsstreitigkeiten mit Julius Greenbaum führten zum Sieg von dessen neuer Produktion Das unheimliche Zimmer, so dass die Produktionsfirma Union ihren Film nicht mit dem Untertitel Der Hund von Baskerville 3 versehen durfte und der ermittelnde Detektiv nicht länger Sherlock Holmes sein konnte. Aus ihm wurde Detektiv Braun. Interessanterweise behielt man Stapleton als Schurken des Films bei.

Handlung Bearbeiten

Oberst Warringer wird in seinem Schloss ermordet. Die Polizei findet den Hund gefesselt vor dem Zimmer und neben der Leiche liegt ein Haarpfeil, der offenbar vom Mörder stammt. Auch Detektiv Braun wird zum Tatort gerufen. Zu seinem großen Schrecken entdeckt er am Schreibtisch des Ermordeten das Bild seiner eigenen Braut, Else. Da diese den Oberst nach Aussagen des Dieners als letzte besucht hat, fällt der Verdacht der Polizei auf sie...

(Österreichischer Komet, 21.08.1915)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.