FANDOM


Pound Baskerville Titel
Filmdaten
Deutscher Titel: Das verschwundene Testament
Originaltitel: Pound of the Baskervilles
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1989
Länge: ca. 25 Minuten
Originalsprache: Englisch
Stab
Regie: John Kimball
Bob Zamboni
Drehbuch: Eric Lewald
Produktion: Tad Stones
Alan Zaslove
Musik: Glen Daum

Das verschwundene Testament (Pound of the Baskervilles) ist eine Episode der amerikanischen Zeichentrick-Serie Chip & Chap – Die Ritter des Rechts.

Die US-Erstausstrahlung war am 16. April 1989. In Deutschland lief sie erstmals am 23. Februar 1991 im Disney-Club der ARD.

Die Episode erschien in Deutschland auf Video auch unter dem Titel Das Geheimnis von Baskerville

Handlung Bearbeiten

Die Rettungstruppe muss in einer stürmischen Nacht in Baskerville Hall notlanden. Dort hat nach dem Tod von Lord Howard sein Sohn Howie die Herrschaft übernommen, und setzt alles daran seinen Bruder Roger und dessen Hund McDuff los zu werden.

Mehr zum Inhalt

Anmerkungen Bearbeiten

  • Der Original-Titel ist eine Anspielung auf den Roman The Hound of the Baskervilles.
  • In einem ersten Versuch, Lord Howie von seinen Plänen abzubringen, wird McDuff als Geisterhund verkleidet.
  • Einige Szenen der Episode werden im Vorspann der Serie wiederverwendet.
  • Die Fliege Summi kommt in der Episode vor, hat aber keinen Dialog. In anderen Episoden wird sie in der Originalfassung, genau wie Chap, von Corey Burton gesprochen.

Synchronisation Bearbeiten

Rolle Originalsprecher Deutsche Sprecher
Chip Tress MacNeille Stefanie Schmidt
Chap
(Dale)
Corey Burton Wolfgang Ziffer
Trixi
(Gadget)
Tress MacNeille Dorette Hugo
Samson
(Monterey Jack)
Peter Cullen Elmar Gutmann
McDuff Corey Burton
Lord Howie Baskerville Jim Cummings
Roger Baskerville Corey Burton
Sheriff Peter Cullen

Veröffentlichungen Bearbeiten

  • Die Episode erschien in den 90ern auf VHS.
  • 2007 wurde sie zusammen mit 6 weiteren Episoden auf der DVD Chip & Chap - Die Ritter des Rechts Volume 2 veröffentlicht.