FANDOM


Der Fall des Doktors (The Doctor's Case) ist eine Pastiche-Kurzgeschichte des amerikanischen Schriftstellers Stephen King, die er 1987 im Sammelband Die neuen Abenteuer des Sherlock Holmes veröffentlichte. 1993 wurde sie zusammen mit anderen Geschichten von King in der Sammlung Alpträume nachgedruckt.

Die Geschichte erschien in Deutschland auch unter dem Titel Watsons Fall

Inhalt Bearbeiten

Dr. Watson ist über 90 Jahre alt, als er diese Geschichte niederschreibt; erst jetzt will er sie erzählen – denn dies ist der einzige Fall, den er noch vor seinem meisterlichen Freund Sherlock Holmes lösen konnte.

Die ganze Familie Hull steht unter Mordverdacht, nachdem das Familienoberhaupt Albert Hull nach der Verkündigung einer Testamentsänderung in einem verschlossenen Raum tot aufgefunden wurde. In Anwesenheit von Inspektor Lestrade gelingt es Dr. Watson, den kniffligen Fall aufzuklären: Jory Hull, einer der Söhne Alberts, ist der Täter - doch die drei Ermittler lassen ihn schließlich ungeschoren davonkommen.

Mehr zum Inhalt

Personen Bearbeiten

Handelnde Kanon-Personen

erwähnte Kanon-Personen

Neue Personen

Handlungsorte in LondonBearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  • Stephen King dichtet dem Meisterdetektiv eine Katzenallergie an; deshalb kann er sich in dem Anwesen der Hulls kaum konzentrieren, wo es vor Katzen wimmelt.
  • King widmete die Geschichte Arthur Conan Doyle.
  • Da es um ein Geheimnis in einem geschlossenen Raum geht, erinnert Holmes Watson in der Geschichte an Das gesprenkelte Band, um zu zeigen, dass er zuversichtlich an die Sache rangeht.

Vertonung Bearbeiten

  • 1993 als englisches Hörbuch, gelesen von Tim Curry. 2009 erschien eine Neuauflage auf CD.

Externer Link Bearbeiten