Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Der Hund der Baskervilles

6.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion12 Teilen
Baskerville.jpg

Buchcover von 1902

Der Hund der Baskervilles (The Hound of the Baskervilles) ist der dritte Roman von Sir Arthur Conan Doyle, der einen Kriminalfall des Sherlock Holmes erzählt.

Die Geschichte erschien von August 1901 bis April 1902 im Strand Magazine. Da die zuvor erschienene Geschichte Das letzte Problem den Tod Sherlock Holmes' suggerierte, spielt die Geschichte des Baskerville-Hundes entsprechend davor. Einen Monat vor dem letzten Teil wurde das Rätsel um den grauenhaften Hund in Buchform veröffentlicht, damit die ungeduldigen Leser das Buch auch wirklich kaufen.

Deutsche Übersetzungen benutzen oft den missverständlichen Titel Der Hund von Baskerville, der suggeriert, dass Baskerville eine Ortschaft sei.

Dieser Fall zählt sich zu den berühmtesten des Meisterdetektivs.

Entstehungsgeschichte Bearbeiten

Um 1900 erkrankte Conan Doyle an Typhus und machte eine Reise nach Norfolk. Dort traf er auf Bertram Fletcher Robinson, der aus Devonshire kam, und auf Dartmoor aufgewachsen war. Er erzählte seinem neuen Freund Doyle alte Legenden über seine Heimat, darunter einige Gruselgeschichten um einen Geisterhund. Das beflügelte Doyles Fantasie, und er wollte schließlich einen Roman schreiben, in dem ein Geisterhund eine Familie bedroht. Doyle schrieb an das Strand Magazine, welches sich einverstanden erklärte, diesen Roman zu veröffentlichen. Doyle reiste nach Dartmoor, um ein wenig der realen Atmosphäre mit in das Buch aufnehmen zu können. Zeitgleich machte Robinson ebenfalls eine Reise dorthin. Sein Kutscher hieß Harry Baskerville, was Doyle schon einmal den Namen einer Hauptperson einbrachte. Der Titel The Hound of the Baskervilles stand zu jenem Zeitpunkt bereits fest. Im weiteren Verlauf wurde Doyle klar, dass er einen Helden in der Form eines Detektivs brauchte, der die mysteriösen Vorgänge untersuchte. Er entschloss sich den zu nehmen, der ihm an meisten Ruhm eingebracht hatte: Sherlock Holmes. Er entließ Robinson als Mitautoren und verlangte beim Strand sofort das doppelte Honorar, sollte es tatsächlich ein Sherlock-Holmes-Roman werden. Der Strand willigte ohne Einwände ein.

Inhalt Bearbeiten

Handlungszeitpunkt: September-Oktober, 1889 (siehe Anmerkungen)

Houn-35.jpg

Seltsames tut sich nachts im Moor. (Illustration: Sidney Paget)

James Mortimer wendet sich an Sherlock Holmes, um den Tod von Charles Baskerville zu untersuchen. Er erzählt, dass auf der Familie Baskerville seit Jahrhunderten ein Fluch läge. Baskerville sei diesem Fluch von einem riesigen, mörderischen Hund nun angeblich ebenfalls zum Opfer gefallen. Mortimer ist sich nicht sicher, was er dem Erben Henry Baskerville sagen soll, da er befürchtet, der fiele dem Fluch ebenfalls zum Opfer. Henry Baskerville will sich von diesem albernen Fluch natürlich nicht davon abbringen lassen, nach Baskerville Hall, in das Haus seiner Ahnen zu ziehen. Da Holmes seine Arbeit in London nicht vernachlässigen kann und will, schickt er Dr. Watson als ständigen Begleiter des jungen Baskerville mit Mortimer nach Devonshire.

Houn-53.jpg

Showdown im Moor. (Illustration: Sidney Paget)

Watson erkundet die Umgebung und lernt die Nachbarn Henrys kennen: Jack und Beryl Stapleton, Mr. Frankland sowie das Butlerehepaar John und Eliza Barrymore. Bei ihrer ersten Begegnung empfiehlt Miss Stapleton Watson, den sie für Baskerville hält, dringend wieder abzureisen. Watson erstattet Holmes regelmäßig brieflich Bericht. Bald darauf entflieht auch noch ein gefährlicher Strafgefangener ins Moor und Baskerville vermutet, dass jemand aus seinem Haus dem Kerl hilft. Da sie des Nachts den Butler beobachten, wie er Lichtsignale ins Moor sendet, stellen sie ihn zur Rede und versuchen anschließend den Geflohenen im Moor selbst zu stellen. Zwar entkommt er, doch Watson bemerkt einen anderen Mann, der sich Nachts im Moor herumtreibt. Watson versucht, auf die Spur des geheimnisvollen Unbekannten zu kommen und findet dabei keinen anderen als Holmes selbst.

Der Verbrecher wird bald tot im Moor gefunden, offenbar wurde er für Henry Baskerville gehalten, da er dessen Kleidung trug. Nun, da Holmes sich offiziell an der Jagd nach dem Verbrecher beteiligt, wird der Schuldige bald gefunden. Es handelt sich um Baskervilles Nachbarn Stapleton, der selbst noch ein Nachfahre der Baskerville-Familie ist. Wäre die gesamte Familie ausgelöscht worden, hätte er schließlich geerbt. Stapleton hatte einen scharfgemachten Hund, den er im Moor versteckt hielt und für seine Zwecke gebrauchte, den Watson bei seinem letzten Angriff jedoch erschießt. Als Stapleton vor Holmes und den anderen flieht, kommt er selbst im Moor um.

Handelnde und erwähnte Personen Bearbeiten

Handlungs- und erwähnte Orte Bearbeiten

In London
In Devonshire
In England
Andernorts

Erwähnte Fälle Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  • Die Gravur auf Dr. Mortiers Stock träge das Datum 1884, und Holmes sagt, dass dies 5 Jahre zurück liegt, was die Handlung folglich auf 1889 legt. Andererseits scheint Dr. Watson in der Lage zu sein, recht spontan für einen längeren Zeitraum nach Dartmoor zu fahren, ohne sich vorher mit seiner Frau abzusprechen oder um eine Vertretung für seine Praxis zu kümmern, was eher einen Handlungszeitpunkt vor dem Jahre 1887 nahelegte.
  • Holmes erwähnt, dass er bis zu diesem Zeitpunkt 500 Fälle gelöst hat, wobei in nur vier von diesen Fällen sein Name anschließend mit der Lösung des Falles offiziell in Verbindung gebracht wurde. Das scheint schon viel, ob der Meisterdetektiv etwas übertreibt?
  • In seinem Bericht an Holmes, im 8. Kapitel, erinnert sich Watson daran, dass es für Holmes' Arbeit völlig gleichgültug sei, ob sich die Erde um die Sonne drehe oder andersherum. Diese Erfahrung hatte er in Eine Studie in Scharlachrot, kurz nach ihrer ersten Begegnung, gemacht.

Vorgeschichten und Fortsetzungen Bearbeiten

Die berühmteste Holmes-Geschichte wurde mehrfach von Pastiche-Autoren aufgegriffen:

Adaptionen Bearbeiten

Verfilmungen Bearbeiten

Das Buch zählt zu einem der am häufigsten verfilmten Romane der Weltliteratur.

Jahr Filmlink Regie Holmes-Darsteller
1914 Der Hund von Baskerville Rudolf Meinert Alwin Neuß
1921 Der Hund der Baskerville Maurice Elvey Eille Norwood
1929 Der Hund von Baskerville Richard Oswald Carlyle Blackwell Sr.
1932 The Hound of the Baskervilles Gareth Gundrey Robert Rendel
1937 Der Hund von Baskerville Carl Lamac Bruno Güttner
1939 Der Hund von Baskerville Sidney Lanfield Basil Rathbone
1955 Der Hund von Baskerville Fritz Umgelter Wolf Ackva
1959 Der Hund von Baskerville Terence Fisher Peter Cushing
1968 L'ultimo dei Baskerville Guglielmo Morandi Nando Gazzolo
1968 Der Hund von Baskerville Graham Evans Peter Cushing
1971 Sobaka Baskervilej А. Sinovjeva Nikolai Volkov
1972 Der Hund von Baskerville Barry Crane Stewart Granger
1974 Le chien des Baskerville Georges Folgoas Raymond Gérôme
1978 Der Hund von Baskerville Paul Morrissey Peter Cook
1981 Der Hund der Baskervilles Igor Maslennikow Vasily Livanov
1982 Der Hund von Baskerville Peter Duguid Tom Baker
1983 Der Hund von Baskerville Douglas Hickox Ian Richardson
1983 Der Hund von Baskerville Alex Nicholas Peter O'Toole
1988 Der Hund von Baskerville Brian Mills Jeremy Brett
1999 Der unheimliche Hund Fred Holmes Soccer
2000 Der Hund von Baskerville Rodney Gibbons Matt Frewer
2002 Der Hund der Baskervilles David Attwood Richard Roxburgh

Weitere Film-Adaptionen mit Bezügen zum RomanBearbeiten

Vertonungen Bearbeiten

Comics Bearbeiten

Andere Medien Bearbeiten

Interne Links Bearbeiten

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Veröffentlichung davor Veröffentlichung Veröffentlichung danach
Das letzte Problem Der Hund der Baskervilles Das leere Haus


Chronologisch davor Chronologisch Chronologisch danach
Der Hund der Baskervilles

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki