FANDOM


Der verschwundene Rubin (The Adventure of the Abbas Ruby) ist ein Kriminalfall von Adrian Conan Doyle und wurde in der Sammlung Sherlock Holmes' Nachlass veröffentlicht.

Der Fall bezieht sich auf eine Bemerkung Dr. Watsons in dem Fall Der Hund der Baskervilles. Darin heißt es, Sherlock Holmes habe sich nach den Abenteuern in Devonshire unter anderem mit dem berühmten Falschspielerskandal (im Originaltext card scandal) des Nonpareil-Clubs beschäftigt.

Inhalt Bearbeiten

Andrew Joliffe, seit kurzem Butler im Hause von Sir John Doverton, wendet sich verzweifelt an Sherlock Holmes, da man ihm den Diebstahl des berühmten Abbas Rubins in die Schuhe schieben will. Holmes nimmt sich seiner an und findet heraus, dass der Schwager Dovertons in Zusammenarbeit mit Lady Doverton den Rubin stahl, um einen Skandal im Nonpareil-Club zu verhindern.

Personen Bearbeiten

Handelnde Kanon-Personen

Neue handelnde Personen

Erwähnte Personen

Anmerkungen und Kritik Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki