FANDOM


Lerouge2.jpg
Lerouge1.jpg

Die Affäre Lerouge (L'affaire Lerouge) ist ein französischer Roman von Émile Gaboriau und gilt als Wegbereiter eines neues Genres: des Detektivromans.

Handlung Bearbeiten

Ein Mord in einem kleinen Dorf bei Paris gibt der Polizei Rätsel auf. Die Witwe Lerouge wird tot aufgefunden. Sie lebte zurückgezogen; niemand kannte ihre Vergangenheit. Mit Hilfe des Hobbydetektivs Tabaret, der einen lückenlosen Indizienbeweis liefert, wird ein Verdächtiger verhaftet. Aber ist er wirklich schuldig? Warum behauptet er, ein Alibi zu haben, schweigt sich aber über seinen Verbleib zur Tatzeit aus? Tabaret kommen Zweifel - und er setzt alles daran, Gewißheit zu erlangen.

Bedeutung Bearbeiten

Mit den Figuren des Hobbydetektivs Tabaret und des Polizeiassistenten Lecoq schuf Gaboriau zwei Figuren, die maßgeblich als Vorlage für die Figur des Sherlock Holmes dienten.

Lerouge6.jpg

Titelbildgestaltung: Klaus Ensikat

Zunächst als Fortsetzungsroman 1863 in der Tageszeitung Le Pays veröffentlicht, erregte Gaboriaus Roman Die Affäre Lerouge kaum Aufmerksamkeit (ganz ähnlich wie Arthur Conan Doyles Holmes-Debut), doch als er 1866 erneut in der Tageszeitung Le Soleil abgedruckt wurde, fand er immensen Anklang. Nach diesem Erfolg arbeitete Gaboriau mit am Feuilleton für eine Zeitung, das Petit Journal. 1872 inszenierte er in Zusammenarbeit mit Jules Émile Baptiste Holstein auf der Grundlage dieses Romans ein Theaterstück.

Gaboriaus Kriminalromane spinnen sich um soziale Spannungen und politische Intrigen. Die Milieubeschreibungen in den Romanen sind denen „naturalistischer“ Werke nachempfunden. Auch in dieser Beziehung bleibt sein Einfluss auf den französischen Kriminalroman nicht ohne Bedeutung.

Verfilmung Bearbeiten

Der Roman wurde 1976 als TV-Zweiteiler produziert und in der ARD ausgestrahlt.

Lerouge3.jpg
Lerouge5.jpg
Lecoqlerouge.gif
Lerouge4.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki