FANDOM


The memoirs2.jpg

Buchausgabe von 1902

Die Memoiren des Sherlock Holmes (The Memoirs of Sherlock Holmes) ist die zweite Sammlung von Kriminalfällen des Sherlock Holmes. Das Buch erschien 1894 und beinhaltet die im Strand Magazine von 1892 bis 1893 veröffentlichten Kurzgeschichten.

Der Sammelband beinhaltet folgende Fälle Bearbeiten

Die deutschen Titel können sich bei verschiedenen Übersetzungen oder Zusammenstellungen unterscheiden.

Anmerkungen Bearbeiten

  • Wie schon in Die Abenteuer des Sherlock Holmes geht die veröffentlichte Reihenfolge der Fälle nicht mit der Chronologie der Ereignisse einher. So wird in Rückblenden der erste Fall des Meisterdetektivs erzählt (Die 'Gloria Scott'). Außerdem schließt der Sammelband mit dem – nach Doyles damaliger Planung – letzten Fall (Das letzte Problem), der mit einem traurigen Nachruf auf den großen Detektiv endet. Danach erschienen jedoch weitere Kriminalfälle, die noch vor seinem vermeintlichen Tod spielen.
  • Im Januar 1893 erschien zudem im Strand Magazine die Geschichte Die Pappschachtel, welche jedoch nicht in diesem Sammelband abgedruckt, sondern erst 1917 in Seine Abschiedsvorstellung nachgereicht wurde. Einige neuere Ausgaben gehen jedoch auch dazu über, die Geschichte wieder an ihren historisch korrekten Platz einzusorteiren.

Interner Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki