FANDOM


ParadolKammer 0500x0667

Die Paradol-Kammer ist ein Pastiche-Roman von Francis London, der im im September 2015 und ist erhältlich bei Amazon KDP.

Der Roman basiert auf Das Abenteuer der Paradol-Kammer, welche in Die fünf Orangenkerne erwähnt wird.

InhaltBearbeiten

Eine Klientin, Mrs. Callaghan, besucht Dr. Watson um ihn wegen ihres Mannes zu konsultieren da sie von Veränderungen in seinem Verhalten irritiert ist. Sherlock Holmes stößt auf Ungereimtheiten und stürzt sich in die Ermittlungen. Eine Verfolgungsfahrt mit Kutsche, die Baker-Street-Jungen und der renommierte Veterinärmediziner John Abadie tragen die wesentlichen Indizien bei, die es Holmes ermöglichen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

PersonenBearbeiten

Handelnde Kanon-Personen
Erwähnte Kanon-Personen
Neue handelnde Personen

Erwähnte Fälle (Kanon) Bearbeiten

  • Wegen der, nach der Empfindung von Holmes, vorschnellen medizinischen Diagnose, erinnert er Dr. Watson an den Fall Der niedergelassene Patient, bei dem es auch der Expertise zweier Mediziner nicht gelang, die Betrügerei aufzudecken.

AnmerkungenBearbeiten

  • Gemäß des offiziellen Kanons hat Sherlock Holmes 1887 seine Kokainsucht möglicherweise nicht überwunden, jedoch unter Kontrolle. Diese Geschichte spielt mit der Sorge von Dr. Watson bezüglich dieses Themas.
  • Als Wiggins von der Baker-Street-Spezialeinheit von Holmes angefordert wird schildert Dr. Watson in seinen Gedanken seine große Distanz zu diesen "Bettlerjungen" und verdeutlicht die zweigespaltene Seele von Sherlock  Holmes.
  • Richtig ist, dass der afrikanischen Pfeffer den Wirkstoff Paradol enthält und sein Import ins Empire seit Georg III. verboten, bzw. reguliert war. Ob sich darauf jedoch eine Droge extrahieren lässt, wie hier geschildert, ist zweifelhaft.
  • John Abadie hält Kontakt zu Sherlock Holmes und wird zu einem regelmäßigen Ratgeber in Fachfragen. Einen weiteren Auftritt erhält der in dem Pastiche-Fall Baker Street 221b .