FANDOM


Ich mal wieder. Darf man fragen, wie du auf den September 1886 kommst? Mary bekommt seit 1882 jedes Jahr im Mai eine Perle, Holmes zeigt sie sechs davon (wahrscheinlich alle die sie besitzt), und der Brief der sie zum Treffen mit Thaddeus Sholto bittet wurde am 7. Juli aufgegeben. Damit komme ich frühestens auf Juli 1887 als Handlungszeitpunkt (Bedenkt man, dass STUD bereits veröffenlicht wurde als die Geschichte spielt käme man sogar eher auf 1888). --Tribble-Freund 12:00, 20. Okt. 2010 (UTC)

Jetzt geht die Chronologie-diskussion also los - hab schon lange drauf gewartet. Ich habe meinen hauptüberlegungsgrund in die anmerkungen geschrieben (1887 war Watson bereits verheiratet - der roman muss also vorher spielen). Ich kann wirklich keinen hinweis im gesamten kanon finden, dass er vor Mary schon eine andere Frau hatte - manche chronologisten behaupten das ja... wenn du dir die von mir hier angelegte chonologie anschaust, kommt der zeitpunkt september 1886 schon ganz gut hin, schon allein, weil es die zweite veröffentlichte Holmes-geschichte ist, und die zeitspanne zwischen den romanen sonst noch größer wäre. Die rechnung mit den perlen stimmt schon, scheint mir aber in anbetracht der vielen ereignisse im jahr 87 und 88, in denen Watson bereits verheiratet ist, nicht ganz so wichtig. Fakt ist: Conan Doyle hat sich sehr wenig um die von ihm gemachten zeitangaben geschert. Wenn du muße hast: wegen meiner können mehrere verschiedene chronologie-versuche neben einander existieren, ich benenne meine dann gern um... gruß, --Jefferson Hope 18:12, 20. Okt. 2010 (UTC)

Krame ich mal dieses uralte Thema wieder aus. Ich habe mich nochmal in ein paar Geschichten eingelesen, und obwohl ich zugeben muss dass es einige Ungereimtheiten gibt, kann ich spontan trotzdem nichts finden, was dem 7. Juli 1887 direkt widersprechen würde. Aber vielleicht habe ich auch noch irgendwas übersehen.
Von den Fällen, die du auf das Jahr datierst, wird es nur in Die Junker von Reigate und Die fünf Orangenkerne auch wirklich genannt. Wobei es in erster keinen Bezug auf die Hochzeit gibt (weder das sie stattgefunden hat, noch das nicht), und letztere erst Ende September spielt, also fast drei Monate später.
In Der Flottenvertrag, Der Angestellte des Börsenmaklers und Der Verwachsene findet sich als Zeitangabe indes nur der "Juni/Juli/Sommer nach meiner Hochzeit" (Sommerende ist offiziell am 22. Juni). Dies spricht also eher für einen Handlungszeitpunkt in 1888.
Aber wie gesagt, vielleicht übersehe ich gerade auch irgendwas. Denn ehrlich gesagt habe ich im Augenblick in wenig Kopfschmerzen. --Tribble-Freund (Diskussion) 09:25, 7. Aug. 2013 (UTC)

Da das Thema gerade wieder zur Sprache kam, krame ich die Diskussion mal erneut aus.

Darauf, dass Mary sagt der 3. Dezember 1878 wäre vor beinahe zehn Jahren gewesen, würde ich nicht viel geben. Umgangssprachlich kann "beinahe zehn" so ziemlich alles zwischen acht und zwölf bedeuten. Und als sie sagte, dass Mai 1882 vor sechs Jahren gewesen sei, kam sie wohl einfach nur durcheinander, weil sie sechs Perlen hat. --Tribble-Freund (Diskussion) 11:12, 4. Dez. 2014 (UTC)

Hallo, ich teile Deine Meinung. Deshalb habe ich auch das Datum oben in der Inhaltsgabe nicht verändert. Da jedoch in anderen Betrachtungen und Chronologien wie selbstverständlich das Jahr 1888 auftaucht (siehe auch Baker Street Wiki, SHM Nr. 19), habe ich versucht das Thema etwas detailierter darzustellen, um Diskussionen vorzubeugen bzw. die gewählte Datumsangabe zu begründen. Captain Basil (Diskussion) 12:00, 4. Dez. 2014 (UTC)

Aber das ist der springende Punkt: Ich WILL das Datum ändern. 1888 ist zwar eindeutig Unsinn, aber es gibt keinen Grund die Geschichte gleich um zwei Jahre zu verlegen.

Die Sache mit den Perlen liefert einen eindeutigen Hinweis auf auf 1887, und wie ich oben bereits dargelegt habe finde ich keinen Hinweis, der dem widerspricht. Sogar im Gegenteil: In Der adlige Junggeselle heist es, der Fall würde kurz vor Watsons Hochzeit spielen. Außerdem wird zur Datierung gesagt, das Robert St. Simon 1846 geboren wurde und 41 Jahre alt sei. --Tribble-Freund (Diskussion) 12:10, 4. Dez. 2014 (UTC)

Gib mir mal etwas Zeit. Ich muss die Quellen noch mal evaluieren. Ich habe leider nicht immer alle Begründungen in meiner privaten Chronlogie-Tabelle hinterlegt, was ich jetzt sehr bedaure. Nach meiner Auffassung muss die Hochzeit in den frühen Monaten des Jahres 1887 stattgefunden haben. Dem würde nicht widersprechen, dass auch jener Junggeselle zeitnah zur (vor der) Hochtzeit stattgefunden haben muss, das hatte ich auch so auf der Agenda. Möglicherweise ist er ja im Januar 1846 geboren. 
Eines muss ich hinzufügen, was die Datierung nicht einfacher macht. Im englichen wird schon von einigen (some) Tagen, Wochen, Monaten, Jahren etc. geprochen, wenn es mehr als einer ist. Und das wird dann auch so übersetzt. Da wir Deutschen aber eher noch von zwei, drei oder vier Tagen, Wochen, ... etc. reden würden, implizieren wir immer, dass, wenn von "einigen" (unspezifiziert) die Rede ist, dass es sich schon um einen doch längeren Zeitraum handelt. Wie gesagt, im engl. ist das nicht so. Some > 1.  Diese Beobachtung habe ich schon sehr oft gemacht. Nur was soll der arme Übersetzer machen ? Er kann es ja nicht eigenmächtig genauer spezifizieren.
Andererseits sollte man das alles natürlich nicht überwerten. Es ist ganz klar, dass sich Conan Doyle hier schon einige schriftstellerische Freiheiten erlaubt hat. Captain Basil (Diskussion) 12:30, 4. Dez. 2014 (UTC)