FANDOM


Dr House.jpg

Das Logo der Serie

Dr. House (Originaltitel: House, auch House, M.D.) ist eine US-amerikanische Fernsehserie über den Arzt Dr. Gregory House, einen Spezialisten für Diagnostik, der ein besonderes Gespür für die Diagnose außergewöhnlicher Krankheitsbilder hat. Gespielt wird House von Hugh Laurie.

Die Serie, die in den USA seit 2004 gesendet wird und bereits mit dem Emmy und dem Golden Globe ausgezeichnet wurde, wird in der Schweiz von SF zwei seit dem 1. Mai 2006 im Zweikanalton sowie in Deutschland seit dem 9. Mai 2006 von RTL ausgestrahlt. In Österreich startete die Serie am 14. Juni 2007 auf ORF 1.

In den USA wurden bisher fünf Staffeln vollständig auf FOX gesendet, die sechste Staffel begann am 21. September 2009 mit einer Doppelfolge. In Deutschland war der Start der fünften Staffel am 3. März 2009 (RTL). Die vierte Staffel besteht wegen des Autorenstreiks 2007–2008 nur aus 16 Episoden.

Parallelen zu Sherlock Holmes Bearbeiten

Holmes house.jpg

House in Holmes-Montur

Die ursprüngliche Idee war es, einen Krimi in ein medizinisches Umfeld zu versetzen. „Durch die Lügen und Geheimnisse der Patienten sollte man auf die Diagnose kommen“, so David Shore, der Erfinder von Dr. House. Die Figur des Gregory House soll an den beratenden Detektiv Sherlock Holmes erinnern, und in der Tat gibt es Gemeinsamkeiten zwischen beiden Figuren, die Probleme lösen, die andere nicht lösen können.

  • Eine auffällige Parallele liegt in der nicht nur phonetischen Ähnlichkeit der Nachnamen der beiden Hauptfiguren (House bedeutet Haus, Holmes erinnert an home, also Zuhause) sowie der vollständigen Namen ihres jeweiligen einzigen richtigen Freundes (Dr. James Wilson bei Dr. House verglichen mit Dr. John Watson bei Sherlock Holmes).
  • Sowohl Holmes als auch House versuchen sich nach Möglichkeit die Fälle auszusuchen, die sie interessieren.
  • Beide gehen zwar verschiedenen Berufen nach, aber benutzen ungewöhnliche Methoden, um der Lösung ihrer Fälle näher zu kommen.
  • Beide konsumieren Drogen: Während Holmes gelegentlich Kokain und Morphium konsumiert, nimmt House regelmäßig Hydrocodon (Vicodin) ein.
  • Bereits in der Pilotfolge soll der Name der Patientin Rebecca Adler auf Irene Adler aus Ein Skandal in Böhmen verweisen. In Folge 11 von Staffel 5 denkt sich Wilson eine Geschichte aus, in der House sich in eine Frau namens Irene Adler verliebte, die eine Patientin von ihm war und jedes Jahr ein Geschenk überbringen sollte. In Wahrheit war dieses Geschenk ein Buch, dass Wilson House vor einen Jahr geschenkt hatte über die medizinische Arbeit von Dr. Joseph Bell - dem literarischen Vorbild von Sherlock Holmes.
  • In der letzten Folge der zweiten Staffel wird House von einem Mann namens Jack Moriarty angeschossen, was auf Sherlock Holmes’ Erzfeind Professor Moriarty verweist.
  • Dr. House hat die Apartmentnummer 221 b (siehe Staffel 2, Episode 7), während Sherlock Holmes in der Baker Street 221 b wohnt.
  • Wie Sherlock Holmes beobachtet Dr. House seine Patienten genau und beherrscht die Fähigkeit, aus Kleinigkeiten wie Kleidung, Gang, Hautverfärbungen usw. Schlussfolgerungen zu ziehen, was ihm bei der Krankendiagnose zu Hilfe kommt.
  • Auch spielt Dr. House zur Entspannung oder für seinen Freund Wilson ein Musikinstrument (Klavier), wie in einigen Episoden zu sehen ist. Außerdem beherrscht er ein weiteres Instrument – die Gitarre. Diese Musikalität ist eine Parallele zu Holmes’ Violine. Holmes spielt ebenfalls, um seine Gedanken zu ordnen oder Watson eine Freude zu machen.

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki