FANDOM


Dracula 1897

Englische Erstausgabe

Dracula ist der Titel eines Romans von Bram Stoker aus dem Jahr 1897 sowie der Name der zentralen Figur, Graf Dracula, des wohl berühmtesten Vampirs der Literaturgeschichte.

Handlung Bearbeiten

Der junge Londoner Rechtsanwalt Jonathan Harker wird nach Transsilvanien geschickt, um sich dem dort ansässigen Grafen Dracula zu treffen der in England ein Grundstück erwerben möchte. Bald schon stellt er fest, dass der Graf kein Spiegelbild hat und einen seltsamen gierigen Gesichtausdruck bekommt als Harker sich einmal beim rasieren schneidet. Als er eines Tages heimlich das Schloss durchsucht findet er Dracula wie tot in einem Holzsarg liegen. Ab diesem Zeitpunkt hält ihn Dracula ihn im Schloss gefangen, und zwingt ihn immer wieder mit unverfänglichem Inhalt an seine Verlobte und seinen Arbeitgeber zu schicken. Hilflos muss Harker zusehen, wie Dracula 49 mit Erde gefüllte Kisten verladen lässt und mit dem Schiff Demeter nach England fährt.

Einen Monat später wird das Schiff während eines schweren Unwetters ohne Besatzung an die Küste von Whitby gespült. Dort hält sich zur gleichen Zeit auch Harkers Verlobte, Mina Murray, auf um ihre Freundin Lucy Westenra zu besuchen. Diese scheint jedoch zunehmend kränker zu werden und eine Abneigung gegen Sonnenlicht zu entwickeln. Auch der hinzugerufene Dr. John Seward kann sich keinen Reim darauf machen, weshalb er sich an Professor Abraham van Helsing wendet, der darin Anzeichen für einen Vampirübergriff sieht.

Mina muss wieder abreisen, da sie die Nachricht bekommt dass Jonathan schwerverletzt in ein Krankenhaus in Budapest gebracht wurde. Kurz darauf verstirbt Lucy, scheint aber Nachts als Untote wieder aufzuerstehen. Gemeinsam mit Dr. Seward und Quincey Morris, einem Verehrer von Lucy, gelingt es Van Helsing Lucy zu bannen und ihr einen Holzpflog ins Herz zu rammen.

Jonathan kommt einige Monate später mit Mina, die er inzwischen geheiratet hat, nach England zurück. Jedoch hat er seine Erinnerungen an die letzten Ereignisse verloren, und bekommt es erst zurück als ihm Graf Dracula zufällig auf der Straße begegnet. Als er Mina davon erzählt nimmt sie Konnakt mit Dr. Seward auf, und alle zusammen versuchen die von Dracula überall in der Stadt verteilten Kisten aufzuspüren.

Der Graf hat derweil Mina als sein neues Opfer ausgesucht, aber es gelingt alle bis auf eine seiner Kisten zu zerstören. Der Vampir versucht darauf zurück nach Transsilvanien zu fliehen. Dank Mina, die seither in Telepatischen Kontakt mit Dracula steht, gelingt es der Gruppe, ihn zu folgen und kurz vor seinem Schloß abzufangen.

Verfilmungen Bearbeiten

Stokers Geschichte wurde im lauf der Jahre mehrmals verfilmt.

Die erste war ein unautorisierter deutscher Stummfilm von Friedrich Murnau namens Nosferatu, eine Symphonie des Grauens aus dem Jahr 1922. 1931 folgte die erste autorisierte Version von Universal Pictures mit Bela Lugosi in der Titelrolle, der sie zuvor schon einige Jahre am Theater gespielt hatte.

Ab 1958 produzierte Hammer Film Productions eine ganze Reihe von Filmen die Lose auf dem Roman basierten mit Christopher Lee als Graf und Peter Cushing als Van Helsing

Sherlock Holmes und der Roman Bearbeiten

Sherlock Holmes und der Graf der Finsternis Bearbeiten

Pastiche Bearbeiten

Film Bearbeiten

Comics Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki