FANDOM


Iden-01.jpg

Mary Sutherland sucht Hilfe bei Sherlock Holmes. (Illustration: Sidney Paget)

Eine Frage der Identität (A Case of Identity) erschien erstmals im September 1891 im Strand Magazine und wurde im Jahr darauf mit 11 anderen Fällen in Die Abenteuer des Sherlock Holmes veröffentlicht.

Der Fall erschien in Deutschland auch unter den Titeln

  • Der rätselhafte Bräutigam
  • Der verschwundene Bräutigam
  • Ein Fall geschickter Täuschung
  • Ein Fall von Identität

Inhalt Bearbeiten

Handlungszeitpunkt: Frühling 1888

...das Leben ist viel seltsamer, als alles, was der Geist des Menschen erfinden könnte. (Sherlock Holmes)

Die junge verzweifelte Mary Sutherland wendet sich an Sherlock Holmes. Am Tag ihrer Heirat verschwand ihr Verlobter Hosmer Angel spurlos, nachdem er ihr kurz zuvor das Versprechen abgenommen hatte, sie würde ihm treu sein, was auch immer geschehe. Mary befürchtet nun, dass Hosmer ein Unglück geschehen sei, doch Holmes erkennt schnell, dass man Mary ins Unglück stürzen will und dafür ihre Naivität und Kurzsichtigkeit schamlos ausnutzt. Doch am Ende kann Holmes nicht mehr tun, als zu hoffen, dass seine Klientin darüber hinweg kommen wird, denn die Wahrheit würde sie ihm niemals glauben.

Mehr zum Inhalt

Handelnde und erwähnte Personen Bearbeiten

Handelnde Personen

Erwähnte Personen


Handlungs- und erwähnte Orte Bearbeiten

In und um London:


Andernorts:

Erwähnte Fälle Bearbeiten

  • Auf Watsons Frage nach einem aktuellen Fall antwortet Holmes, er würde gerade an zehn oder zwölf Fällen parallel arbeiten, jedoch sei nichts besonders interessantes dabei.
  • Später erwähnt Watson noch Eine Studie in Scharlachrot und Das Zeichen der Vier.
  • Holmes nimmt Bezug auf den Scheidungsfall Dundas, in den er kurz zuvor involviert war (die Morgenzeitung berichtet darüber). Desweiteren erwähnt er den Fall Ein Skandal in Böhmen und nennt Irene Adlers Namen. Dieser Fall scheint nur wenige Wochen zurück zu liegen. Als Andenken an diesen Fall erhielt Holmes eine Schnupftabaksdose aus Altgold vom böhmischen König. Letztendlich erwähnt er auch einen Fall, den er für die holländische Königsfamilie gelöst habe. Dafür sei er zwar mit einem Brilliantring belohnt worden (den er Watson auch zeigt), aber der Fall selbst sei zu delikat, als dass Holmes darüber berichten oder sein Freund schreiben dürfe.

Anmerkungen Bearbeiten

Veröffentlichungen (Auswahl) Bearbeiten

Die Erzählung erschien u.a. in folgenden Sammelbänden:

Adaptionen Bearbeiten

Verfilmungen Bearbeiten

Vertonungen Bearbeiten

Comics Bearbeiten

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Veröffentlichung davor Veröffentlichung Veröffentlichung danach
Die Liga der Rotschöpfe Eine Frage der Identität Das Rätsel von Boscombe Valley


Chronologisch davor Chronologisch Chronologisch danach
Scheidungsfall Dundas Eine Frage der Identität

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki