FANDOM


Ella Thompson

Ella Thompson ist eine Figur der BBC-Serie Sherlock.

Sie ist Therapeutin in London.

Zu ihren Patienten gehört Dr. John Watson nach dessen Rückkehr aus Afghanistan. Sie diagnostiziert bei ihm richtig, dass seine Beinschmerzen nur psychosomatisch sind. Fälschlich nimmt sie jedoch zudem an, dass das zeitweilige Zittern in seiner linken Hand auf eine posttraumatische Belastungsstörung zurückzuführen sei.

Es war ihr Vorschlag, dass John einen Blog führen sollte, auch wenn die Idee bei ihm zuerst nicht auf Gegenliebe stieß. (Ein Fall von Pink)

Nachdem John in die Baker Street 221 b gezogen ist hörte er auf sie zu konsultieren. Seinen nächsten Termin bei ihr machte er erst wieder 18 Monate später, nachdem er mit ansah wie sich Sherlock Holmes vom Dach des Barts stürzte. (Der Reichenbachfall)

Einige Jahre später wird sie von Sherlock Holmes konsultiert, der Ratschläge benötigt, wie er mit John Watson umgehen soll, nachdem dessen Frau gestorben ist. (Die sechs Thatchers)

Anmerkungen Bearbeiten

Ella pilot

Pilot

  • Ella Thompsons Name wird nicht im Dialog genannt. Ihr Vorname stammt aus dem Abspann, ihr Nachname steht in Johns Blog.
  • Sie wurde von Tanya Moodie gespielt sowie von Arianne Borbach (Staffel 1 und 2) und Anke Reitzenstein (Staffel 4) synchronisiert.
  • In der nicht ausgestrahlten Pilotversion hatte sie noch einen deutlich anderen Look.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.