FANDOM


Ernest Torrence

Ernest Torrence

Ernest Torrence (* 26. Juni 1878 in Edinburgh; † 13. Mai 1933 in New York) war ein aus Schottland stammender US-amerikanischer Schauspieler.

1932 übernahm Torrence die Rolle des verbrecherischen Professors James Moriarty in dem Film Sherlock Holmes.

Werdegang Bearbeiten

Der als Ernest Thayson Torrence-Thompson Geborene war als Kind Pianist und Bariton. Er besuchte das Konservatorium in Stuttgart und die Edinburgh Academy und erhielt danach ein Stipendium der Londoner Royal Academy of Music. Er tourte mit der D'Oyly Carte Opera Company und spielte unter anderem in The Emerald Isle (1901) und The Talk of the Town (1905). Stimmprobleme zwangen ihn später zur Aufgabe seines Berufs.

Zusammen mit seinem Bruder, dem Schauspieler David Torrence, ging er noch vor dem Ersten Weltkrieg von Schottland in die USA, wo sie sich auf eine reine Schauspielkarriere konzentrierten. Sie traten an New Yorker Broadway-Bühnen auf. 1912 erhielt Torrence Lob für seine Rolle in Modest Suzanne und sein Auftritt in der Theaterproduktion The Night Boat (1920) brachte ihn ins Blickfeld von Hollywoods Filmemachern.

Interner Link Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki