FANDOM


Francis London ist ein deutscher Autor der Sherlock-Holmes-Pastiches schreibt.

Die Erzählungen von Francis London weisen in den Inhalten und der Art zu erzählen eine große Variationsbreite auf, ähnlich wie auch Arthur Conan Doyle bei unveränderten Protagonisten sehr verschiedenen Geschichten erzählt. Bei Francis London ist die Erzählperspektive aus der Sicht von Dr. Watson gewählt, die Umgangsform von Watson und Holmes ist das „Sie“, die Wortwahl tendenziell altmodisch. Die Geschichten beziehen sich regelmäßig auf den Kanon von Arthur Conan Doyle und berücksichtigen seine Vorgabe von Personen und Ereignissen.

Sein Werkekanon lässt sich in drei Kategorien einteilen:

Die klassischen Detektivgeschichten sind Der plötzliche Tod des Kardinals Tosca, Die Paradol-Kammer, Der ägyptische Schatz, Baker Street 221b und Die Militärkonferenz. Der Leser findet die klassischen Elemente zuhauf, die deduktiven Schlüsse, die Baker-Street-Spezialeinheit, wie z.B. bei der Paradol-Kammer oder beschreibende Szenen in der Wohnung in der Baker Street, dem klassischen Ausgangspunkt so vieler Abenteuer der beiden Freunde.

Eine Neuerzählung ist die Geschichte Graf Negretto Sylvius, basierend auf Der Mazarin Stein, ergänzt um den Vorspann, der auch den Diebstahl des Mazarinsteines schildert. Auch diese Geschichte schildert Francis London aus der Perspektive von Dr. Watson. Dies bedingt gewisse Veränderungen.

Ungewöhnliche Elemente enthalten die beiden Erzählungen Eine Weihnachtsgeschichte und Tödliche Flucht. Beide sind wiederum aus Watsons Perspektive geschrieben, jedoch aus emotionaler Sicht. In der Weihnachtsgeschichte lässt Watson uns an seinen Gedanken über seine weihnachtliche Stimmung teilhaben, diese Erzählung ist gemütlich, ruhig und bezaubernd geschrieben. In Tödliche Flucht befindet sich Watson in angespannter, teilweise verzweifelter Stimmung, diese Geschichte ist wie ein Thriller aufbereitet, bedrohlich und stellenweise düster.

Der gesamte Kanon richtet sich an die Liebhaber der originalen Erzählungen und ist eine sehnsüchite Hommage an den größten aller Detektive. Weitere Erzählungen sind im Entstehen.

London ist erreichbar über francis.london@gmx.net.

e-books von Francis LondonBearbeiten

Printbücher von Francis London Bearbeiten

Zusätzlich:

  • Sherlock Holmes Bi-lingual: Vol. 1 (ISBN-13: 978-3-7392-0623-3)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.