FANDOM


Hörspiele sind die akustische Bearbeitung eines Stoffes für die Sendung im Hörfunk oder eine kommerzielle Veröffentlichung beispielsweise auf MC oder CD. Sie unterscheiden sich in der Regel durch das Hörbuch durch den Einsatz verteilter Rollen, Soundeffekten und Musik, obwohl der Übergang mitunter fließend seien kann.

Überblick über Hörspiele mit Sherlock Holmes Bearbeiten

Amerikanische Hörspiele Bearbeiten

Das erste Hörspiel mit Sherlock Holmes überhaupt lief am 20 Oktober 1930. Die Rolle des Holmes spielte William Gillette, der ihn zuvor bereits am Theater und im Film verkörpert hatte. Nach diesem einmaligen Auftritt wurde er für die nächsten zwei Folgen durch Clive Brook abgelöst, der ebenfalls bereits auf Filmerfahrung mit dem Detektiv zurückblicken konnte. Der erste Darsteller, der die Rolle in Serie spielte, wurde Richard Gordon, der bis 1933 in insgesamt 95 Folgen auftrat. Allen dreien zur Seite hatte Leigh Lovell als Dr. Watson gestanden.

Die Serie lief, mit weiteren Rollenwechseln, kontinuierlich bis 1936 weiter. Nach einigen Jahren Unterbrechung wurde sie ab 1939 fortgesetzt, und fanden schließlich 1950 ihren Abschluss. Am Bekanntesten wurde vor allem die Periode von 1939 bis 1946, in der die Hauptrollen für über 200 Folgen lang von Basil Rathbone und Nigel Bruce übernommen wurden.

Britische Hörspiele Bearbeiten

Es dauerte bis 1938, bis Sherlock Holmes den ersten Radio-Einsatz in seinem Heimatland bekommen sollte. Bis 1948 wurden von BBC Home Service mehrere verschiedene Einzelhörspiele mit ihm produzierte.

Erst von 1952 bis 1957 entstanden erste Abenteuer mit ihm in Serie, in Form von Kinderhörspielen für BBC Light Programme. Die Hauptrollen übernahmen Carleton Hobbs und Norman Shelley. Die Produktionen kamen gut an, und so durften die beiden von 1959 bis 1969 auch für ein erwachsenes Publikum auftreten. Die von Michael Hardwick verfassten Dialogbücher wurden so erfolgreich, dass sie auch an zahlreiche Radiostationen im Ausland verkauft wurden um die Grundlage für die dortigen Produktionen zu werden. Zu ihnen gehörte unter anderem der Bayerische Rundfunk.

1990 wagte sich BBC Radio 4 an das Experiment, erstmals alle 60 von Arthur Conan Doyle geschrieben Geschichten mit den selben Sprechern zu vertonen. Die Wahl fiel schließlich auf Clive Merrison und Michael Williams. Nachdem das Projekt 1998 abgeschlossen war, entschied man ab 2001 die Produktion mit eigenen Geschichten fortzusetzen. Für diese Reihe musste Andrew Sachs den Part des verstorbenen Michael Williams übernehmen.

Deutsche Hörspiele Bearbeiten

Im deutschen Sprachraum strahlte erstmals 1947 der Sender NWDR fünf Adaptionen von Kanon-Fällen aus. Im selben Jahr lief auf dem Sender auch das erste deutsche Pastiche-Hörspiel. Diese frühen Aufnahmen gelten heute als Verschollen. Beim ältesten noch erhaltenen Hörspiel dürfte es sich um Sherlock Holmes verschenkt tausend Pfund des SDR von 1950 handeln. Die ältesten noch erhaltenen Kanon-Adaptionen müssten die Produktionen des BR von 1962 sein.

Seit mindestens 1953 produzierte auch der Rundfunk der DDR Hörspiele mit dem berühmten Detektiv. Spätestens1966 folgte das Schweizer Radio DRS und 1967 der Österreichische Rundfunk.

Im Jahr 1980 veröffentlichte das Label Polyband die ersten Hörspiele, die nicht fürs Radio sondern direkt für eine kommerzielle Auswertung auf MC entstanden. Deutschland gehört außerdem zu den wenigen Ländern, die eine komplette Bearbeitung aller 60 Kanon-Fälle mit den selben Sprechern produzierten. Diese entstanden von 2003 bis 2011 durch das Label Maritim.

Weitere Länder Bearbeiten

Rund um den Globus entstanden noch in zahlreichen anderen Ländern Hörspielbearbeitungen mit Sherlock Holmes. Beispielsweise dafür genannten seien Afrika, Australien, Dänemark, Japan, Norwegen, Schweden und die Tschechoslowakei.

Interner Link Bearbeiten

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.