FANDOM


Harry Bandicoot ist eine Figur der Sholto Lestrade-Romanreihe von M. J. Trow.

Seinen ersten Auftritt hat Bandicoot in dem Roman Lestrade und die Struwwelpeter-Morde.

Der breitschultrige und stattliche ehemalige Eton-Schüler kommt nach einem Jahr Polizeidienst als Constable im Frühsommer 1891 zu Scotland Yard und wird Inspektor Sholto Lestrade zugeteilt. Dieser ist recht skeptisch und hat Vorurteile gegen den Privatschul-Abgänger, der von sich sagt, er sei ein guter Fechter.

Lestrade ermittelt zu dieser Zeit in einer Mord-Serie, die ihn seit Monaten beschäftigt. Nach jedem Mord erhält er einen Brief mit gereimtem Inhalt. Als er einen solchen Brief Bandicoot zeigt, erkennt dieser in den Zeilen einen Reim aus seiner Kindheit.