FANDOM


Helen Lomax tritt in dem Pastiche-Roman Holmes und die Freimaurer auf.

Sie ist die noch unverheiratete Nichte der verstorbenen Mrs. Hudson und hat das Haus Baker Street 221 b von ihrer Tante geerbt. Sie selbst bewohnt mit einem Freund das Erdgeschoss, die Räumlichkeiten im ersten und zweiten Stockwerk sind noch immer von Sherlock Holmes angemietet, obwohl sich dieser bereits nach Sussex zurück gezogen hat. In London hält er sich nur noch ein bis zwei Mal im Jahr auf, bezahlt jedoch eine fürstliche Miete an Miss Lomax.

Wie ihre Tante versteht sich auch Helen auf die Zubereitung eines echt schottischen Frühstücks.