FANDOM


Twis-05

Hugh Boone (Illustration: Sidney Paget)

Hugh Boone taucht in dem Fall Der Mann mit der entstellten Lippe auf.

Er ist ein in ganz London bekannter Bettler, der, um die polizeilichen Vorschriften zu umgehen, einen kleinen Handel mit Wachsstreichhölzern betreibt. In der Threadneedle Street gibt es eine kleine Nische in der Mauer, die ist der Stammplatz Boones. Aufgrund seines erbarmungswürdigen Aussehens bekommt er regelmäßig Almosen in seine schmierige Lederkappe.

Sherlock Holmes beschreibt sein Äußeres folgendermaßen:

...sein Äußeres ist so bemerkenswert, dass niemand an ihm vorübergehen kann, ohne ihn wahrzunehmen. Ein orangeroter Schopf, ein fahles Gesicht, das von einer fürcherlichen Narbe entstellt wird, die beim Zusammenwachsen die äußere Ecke seiner Oberlippe nach oben gedreht hat, ein Kinn wie eine Bulldogge, dazu ein paar durchdringender Augen, die einen eigenartigen Kontrast zu seiner Haarfarbe bilden..."

Als Mrs. St. Clair im Juni 1889 zufällig die Upper Swandam Lane durchquert, sieht sie ihren Ehemann in einem Gebäude am Fenster, der sofort darauf verschwindet. Als sie sich mit der Polizei Zutritt verschafft, befindet sich nur Hugh Boone in diesem Zimmer und man macht ihn für das Verschwinden Mr. St. Clairs verantwortlich.

Erst Sherlock Holmes, der von der verzweifelten Mrs. St. Clair hinzugezogen wurde, kann Hugh Boone dazu bringen, seine wahre Identität zu enthüllen: als Bettler hatte Mr. St. Clair seit Jahren sein Vermögen vermehrt, schwört aber, es von nun an auf anderen Wegen zu tun.

Interner Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki