FANDOM


Ian abercrombie

Ian Abercrombie (* 11. September 1934 in Grays, Essex; † 26. Januar 2012 in Los Angeles, Kalifornien) war ein britischer Schauspieler.

1972 spielte er in dem amerikanischen Fernsehfilm Der Hund von Baskerville die Rolle eines namenlos bleibenden Zugangestellten.

1980/81 trat er in dem Theaterstück The Crucifer of Blood in Los Angeles als Inspektor Lestrade auf.

1982 übernahm er in der Fantasy Island-Episode Lügen der Verzweiflung die Rolle des Inspektor Lestrade erneut.

Werdegang Bearbeiten

Abercrombie begann seine Karriere als Theaterschauspieler, 1951 wanderte er im Alter von siebzehn Jahren in die USA aus und gab sein Debüt 1955 in der Theaterproduktion Stalag 17 des 48th Street Theaters in New York City. Nach einem Aufenthalt als Soldat in Deutschland begann er neben seiner Tätigkeit am Theater eine Karriere als Film- und Fernsehdarsteller. Seinen ersten Auftritt hatte er 1965 in der Seifenoper General Hospital. Es folgten über 180 weitere Film- und TV-Auftritte, darunter in Ein Computer wird gejagt (1974, u.a. mit Alan Caillou), Frankenstein Junior (1974, u.a. mit Gene Wilder und Arthur Malet), Der Gefangene von Zenda (1979, u.a. mit Jeremy Kemp), Die Eispiraten (1984, u.a. mit John Carradine), Catacombs - Im Netz des Dunkeln (1988, u.a. mit Vernon Dobtcheff), Warlock - Satans Sohn (1989, u.a. mit Richard E. Grant) sowie Gastrollen in den Serien Columbo, Kampfstern Galactica, Die Zeitreisenden, Mord ist ihr Hobby, Der Denver-Clan, Twin Peaks und in zwei Episode von Star Trek - Voyager.

Interne Links Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.