Fandom

Sherlock Holmes Wiki

John Neville

6.496Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Neville 03.jpg

John Neville

John Neville (* 2. Mai 1925 in London, Großbritannien; † 19. November 2011 in Toronto, Ontario) war ein britisch-kanadischer Schauspieler im Film, Fernsehen und Theater.

  • Neville übernahm 1965 die Rolle des Sherlock Holmes in dem Film Sherlock Holmes' größter Fall. Seine Besetzung und seine Darstellung unterschieden sich stark von den vorherigen: Erstmals ist Sherlock Holmes ein noch recht junger attraktiver, vor Energie strotzender Detektiv, der durchaus das Zeug zu einem "Superstar" ala James Bond hätte.
Neville 02.jpg

Holmes mit klassischer Kopfbedeckung

Neville schlug 1968 das Angebot aus, für die BBC-Serie Sherlock Holmes die Nachfolge von Douglas Wilmer als Sherlock Holmes anzutreten.

Werdegang Bearbeiten

Neville studierte Schauspiel an der Royal Academy of Dramatic Art und debütierte in den 1950er Jahren am Theater. Zunächst war er häufig in Shakespeare-Rollen zu sehen, u. a. in Richard II.; in Othello alternierte er am Londoner Old Vic Theatre in der Titelrolle wie auch als Jago mit Richard Burton, mit dem er eng befreundet war.

Sein Filmdebut gab Neville 1950 neben Alan Wheatley in der TV-Produktion Mrs. Dot. Es folgten neben seiner regelmäßigen Theaterarbeit Film- und Fernsehrollen u.a. in Romeo and Juliet (1957, u.a. mit Jeremy Brett und Charles Gray), Oscar Wilde (1960, mit Robert Morley in der Titelrolle), Die Abenteuer des Baron Münchhausen (1988, in der Titelrolle, u.a. mit Jonathan Pryce und Bill Paterson), Gefährliche Reise zum Mittelpunkt der Erde (1993, u.a. mit F. Murray Abraham) und Das fünfte Element (1997) . Im Fernsehen trat Neville in vielen Serien als Gastdarsteller auf, u.a. in Akte X, Queer as Folk und The Eleventh Hour.

In der Fernsehserie STAR TREK übernahm John Neville die Rolle des Isaac Newton. In der Episode Angriff der Borg spielt der Androide Data auf dem Holodeck Poker mit Größen der irdischen Physik.

Neville wanderte 1972 nach Kanada aus und hat die kanadische Staatsbürgerschaft angenommen. Zwischen 1986 und 1989 war er künstlerischer Leiter des Stratford Festivals in Kanada. 1999 wurde er für die Fernsehproduktion Emily of New Moon als bester Hauptdarsteller in einer dramatischen Rolle für einen Gemini Award nominiert.

2006 wurde ihm der Order of Canada, die höchste kanadische Auszeichnung für Zivilpersonen verliehen.

Interner Link Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki