FANDOM


Der Juwelenraub von Bishopsgate ist ein Verbrechen, welches sowohl in dem Kanon-Fall Das Zeichen der Vier erwähnt wird, als auch in den Pastiches Die Militärkonferenz und Die Juwelen von Bishopgate.

Im Kanon Bearbeiten

Detective Athelney Jones leitete damals die Ermittlungen und lernte dabei Sherlock Holmes kennen. Der Meisterdetektiv hielt Vorträge über Ursachen, Folgerungen und Wirkungen, die Scotland Yard auf die richtige Spur brachten. Jones behauptet später jedoch, es wäre einfach nur Glück gewesen, dass Holmes' Folgerungen sich als richtig erwiesen.

Im Pastiche Bearbeiten

In dem Fall Die Militärkonferenz greift Francis London die Unterhaltung zwischen Sherlock Holmes und Inspektor Athelney Jones auf. Auch hier kommt es wieder zu einem Dialog zwischen den beiden, der Bezug ist ein weiterer Juwelenraub, in dem der Inspektor die Unterstüztung von Holmes erbittet.

Francis London nimmt dieses Thema ein weiteres Mal auf und beschreibt in Die Juwelen von Bishopgate, wie Sherlock Holmes und Inspektor Athelney Jones das erste Mal aufeinandertrafen. In diesem Schilderungen erfährt der Leser auch, wie der Dialog über Auswirkungen, Ursachen und Folgerungen, auf die sich Inspektor Jones bei der Begegung mit Holmes in Das Zeichen der Vier bezieht, ablief.