FANDOM


Ein Küchenmädchen wird im Roman Der Hund der Baskervilles erwähnt.

Da Sir Charles Baskerville auf Baskerville Hall ein sehr zurückgezogenes Leben führte, war sie, neben dem Ehepaar John und Eliza Barrymore sowie dem Reitknecht Perkins, das einzige Personal auf dem Anwesen.

Als sowohl Dr. Watson als auch Sir Henry Baskerville kurz nach ihrer Ankunft das Schluchzen einer Frau hörten, fragten sie Barrymore am nächsten Morgen danach. Dieser versicherte ihnen jedoch, dass es seine Frau nicht gewesen sei, und das Küchenmädchen im anderen Flügel schlafe.