FANDOM


Lal Chowdar wird in Das Zeichen der Vier erwähnt

Der indische Diener begleitete Major John Sholto, als dieser 1877 seinen Dienst bei der Arme quittierte und nach London zurückkehrte, wo der Major das Anwesen Pondicherry Lodge in Upper Norwood erwarb.

In der Nacht vom 3. Dezember 1878 erhielt Sholto Besuch von Captain Arthur Morstan, einem Freund und ehemaligen Kollegen aus Indien, der ebenfalls gerade erst nach England zurückgekehrten war. Im Laufe des Gespräch gerieten die beiden in Streit, wobei Morstan einen Herzanfall erlitt und verstarb. Obwohl Chowdar überzeugt war, dass sein Herr den Captain ermordet habe, versprach er, den Vorfall nicht der Polizei zu melden, und half ihm, die Leiche zu beseitigen.

Chowdar verstarb irgendwann vor dem Jahr 1882.

Chowdar im Film Bearbeiten

In der Verfilmung des Romans von 1987 wurde Chowdar von Ishaq Bux gespielt.