FANDOM


Leturier wird in Eine Studie in Scharlachrot erwähnt.

Als Sherlock Holmes erklärt, wie er auf die Lösung im Mordfall an Enoch J. Drebber gekommen ist, merkt er an, dass die zwangsweise Verabgabe von Gift in den Annalen des Verbrechens keineswegs neuartig sei. Laut ihm müsse der Fall Dolsky in Odessa und Leturier in Montpellier jedem Toxikologen sogleich einfallen.

Anmerkungen Bearbeiten

Aus Holmes' Bericht wird nicht deutlich, ob es sich bei Leturier um das Opfer oder den Täter in diesem Fall gehandelt hat.