FANDOM


Seco-01

Lord Bellinger (rechts) in der Baker Street (Illustration: Sidney Paget)

Lord Bellinger ist eine Figur der Kanon-Erzählung Der zweite Fleck.

Der strenge, hochnäsige, dominierende Herr mit Adleraugen in einem hageren, asketischen Gesicht ist Premierminister des Vereinigten Königreichs, und dies bereits zum zweiten Mal.

Er begleitet den sehr ehrenwerten Trelawney Hope in die Baker Street 221 b, um Sherlock Holmes zu bitten, ein verschwundenes Dokument wieder zu finden, welches bei Veröffentlichung zu einem Krieg in Europa führen würde.

Anmerkung Bearbeiten

Da es nie einen Premierminister Großbritanniens mit Namen Bellinger gab, ist möglicherweise Lord Salisbury gemeint. In verschiedenen Filmproduktionen mit Sherlock Holmes trat Lord Salisbury als Premierminister auf.

Lord Bellinger außerhalb des Kanons Bearbeiten

PasticheBearbeiten

  • In dem Pastiche-Fall Der getreue Diener treffen Holmes und Dr. Watson Lord Bellinger im Jahre 1897 im Diogenes Club, da das Königreich einmal mehr die Hilfe des Meisterdetektivs benötigt.
  • In dem Pastiche-Fall Die Militärkonferenz ruft Lord Bellinger einmal mehr Sherlock Holmes zur Hilfe. Allerdings spielt Lord Bellinger ein politisches Spiel. Das eher unsympathische Auftreten, welches Arthur Conan Doyle in Der zweite Fleck angedeutete hat, verstärkt sich. Holmes ist kein Freund des Premierministers.

ComicBearbeiten

FilmBearbeiten