FANDOM


Lyons wird in dem Roman Der Hund der Baskervilles erwähnt.

Der trunksüchtige Maler heiratete die junge Laura Frankland, die daraufhin von ihrem Vater verstoßen wird. Lyons verlässt seine Frau, verweigert ihr aber die Scheidung. Dies treibt die verzweifelte Frau in die Arme Jack Stapletons, der ihr Unterstützung gegen Lyons verspricht.

Lyons im Film Bearbeiten

Brian blessed.jpg

Brian Blessed als Lyons

In der Romanverfilmung von 1983 hat Lyons erstmals einen Auftritt. Sein Vorname lautet in dem Film Geoffrey.

Dargestellt wird er von Brian Blessed.

Drehbuchautor Charles Edward Pogue dazu:

Lyons habe ich eigeführt, weil ich schlicht noch eine weitere falsche Fährte brauchte. Im Roman ist der Weg zum wahren Täter ziemlich gerade und offensichtlich. (...) Laura Lyons ist im Roman beinahe eine Randfigur, und ihr Ehemann, der trunksüchtige, nichtsnutzige Künstler. wird gegen Ende der Geschichte nur beiläufig erwähnt. (...) Als ich über ihn las, dachte ich: Was für eine Verschwendung! Was für eine wunderbare Figur wäre das! (...) Mit schien, dass ich aus dem betrunkenen Künstler Lyons viel mehr rausholen konnte, ihn zu einer wirklich bedrohlichen Figur machen konnte...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki