FANDOM


Abbe-02

Lady Brackenstall geschwächt auf dem Sofa (Illustration: Sidney Paget)

Lady Mary Brackenstall ist eine Figur des Kanon-Falles Abbey Grange.

Sie ist die Gemahlin von Sir Eustace Brackenstall, dem Besitzer des Anwesens Abbey Grange.

Dr. Watson beschreibt Mary folgendermaßen:

Selten habe ich eine so anmutige Figur gesehen, eine so weibliche Erscheinung und ein so schönes Gesicht. Sie war goldblond, hatte blaue Augen und hätte zweifellos jene vollkommene Hautfarbe gehabt, die diesem Typus eigen ist, wenn ihr jüngstes Erlebnis sie nicht von Schmerz und Verhärmung gezeichnet hätte.

Herkunft
Mary wurde als Mary Fraser in Adelaide, Australien geboren. Theresa Wright nahm sich des Kindes an. Als Mary erwachsen ist, reist sie gemeinsam mit Theresa nach England. Auf dem Schiff lernt sie den Ersten Offizier Jack Croker kennen. Sie mag ihn sehr, er verliebt sich jedoch in sie. Da sie seine Gefühle nicht erwiedert, trennen sich ihre Weg nach der Ankunft in England.

Ehe
Mary heiratet Sir Eustace Brackenstall und muss schon bald feststellen, dass er ein Trinker ist, der seine Aggressionen nicht im Zaum halten kann und sie sogar an ihr auslässt.

Einige Zeit später kehrt Jack Croker, inzwischen Captain, in seine Heimat zurück und erfährt von Marys Leid. Da er sie noch immer liebt, bittet er sie, ihr helfen zu dürfen, doch sie fürchtet sich und will ihn nicht wieder sehen, obwohl sie nun weiß, dass auch sie ihn liebt.

Mord?
In der letzten Nacht vor seine Abreise schleicht sich Jack zum Anwesen und bittet Mary um ein letztes Gespräch, welches sie ihm gewährt. Da stößt Brackenstall zu ihnen und beginnt, seine Frau mit einem Stock zu schlagen. Es kommt zu einem Kampf zwischen den beiden Männern, in dessen Verlauf Jack den grausammen Adligen mit einem Schürhaken niederschlägt, woraufhin dieser stirbt. Theresa Wright kommt hinzu und schlägt vor, das Ganze wie den Überfall einer Einbrecherbande aussehen zu lassen.

Die Polizei lässt sich tatsächlich täuschen, doch Sherlock Holmes durchschaut die Lüge. Als er die wahren Hintergründe erfährt und durch einen Test erkennt, dass Jack ein ehrbarer Mann ist, lässt er ihn laufen und verspricht Stillschweigen.

Er empfiehlt Jack und Mary, ein Jahr zu warten, um dann endlich zueinander zu kommen.

Mary im Film Bearbeiten