FANDOM


Merripit House kommt im Roman Der Hund von Baskerville vor.

Das Haus im Dartmoor wurde 1887 von Jack und Beryl Stapleton bezogen. Als Personal diente ihnen ein Dienstmädchen und ein alter Diener.

Dr. Watson beschrieb es als ein freudloses Haus im Moorland, welches früher wohl der Hof eines Viehzüchters war, jetzt aber ausgebessert und in ein modernes Wohnhaus ausgebessert wurden war. Zum Haus gehörte ein kleiner Obstgarten, doch wie üblich auf dem Moor waren die Bäume verkümmert und vom Frost beschädigt.

Nachdem der Sträfling Selden entfloh, und sich wohlmöglich in der Gegend aufhielt, bot Sir Henry Baskerville von Baskerville Hall den Stapletons an, dass sein Reitknecht Perkins zu ihrem Schutz auf Merripit House übernachten könnte. Das Angebot wurde von ihnen jedoch ausgeschlagen.