FANDOM


Mr. Roundhay ist eine Figur der Kanon-Erzählung Der Teufelsfuß.

Der Mann mittleren Alters, rundlich und leutselig, ist Pfarrer von Tredannick Wollas und lernt im März 1897 den in einem Cottage unweit der Gemeinde weilenden Sherlock Holmes kennen.

Mr. Roundhay ist Freizeitarchäologe und kommt darüber mit Holmes ins Gespräch. Er lädt diesen und Dr. Watson ins Pfarrhaus zum Tee ein, wo sie Mr. Roundhays Untermieter Mortimer Tregennis kennen lernen.

Einige Tage später, am 16. März, bittet Mr. Roundhay Sherlock Holmes dringend um Hilfe, als Mortimer Tregennis' Schwester unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt und seine Brüder dem Wahnsinn verfallen.

Roundhay im Film Bearbeiten