FANDOM


Pik as 01 cover 1

Band 1

Pik As - Die fantastische Detektei (Aspic, détectives de l'étrange) ist eine französische Comic-Reihe von Thierry Gloris (Autor) und Jacques Lamontagne (Zeichner). Sie erscheint seit 2010 bei Soleil Productions.

In Deutschland erscheint sie seit 2011 bei Splitter. Die Übersetzung schreibt Tanja Krämling.

Inhalt Bearbeiten

C. Auguste Dupin, der akribische, eigenbrötlerische Forscher des Paranormalen soll das Verschwinden einer Zwergin untersuchen, die sich als berühmtes Medium entpuppt. Unterstützt wird er dabei von seiner ebenso schlauen wie impulsiven Assistentin und Schülerin, Flora Vernet. Ein ungleiches Paar, das sich zusammenraufen muss, um es mit den abscheulichen Plänen eines mysteriösen Geheimbundes aufzunehmen.

  • Band 1 - Die Parapsychologin (La naine aux ectoplasmes)
  • Band 2 - Süßes Laster (L'or du vice)
  • Band 3 - Zwei indianische Sch'tis (Deux ch'tits indiens)
  • Band 4 - Im Varieté der Vampire (Vaudeville chez les Vampires)
  • Band 5 - Mord in der Oper (Whodunnit à l'Opéra)

Anmerkungen und Besonderheiten Bearbeiten

  • Floras Familienname ist eine Anspielung auf den französischen Familienzweig von Sherlock Holmes: seine Großmutter trug den Namen Vernet. Im 2. Band stellt sich heraus, dass Flora tatsächlich Sherlocks Cousine ist, die ihn erstmals auf James Moriarty aufmerksam macht.