FANDOM


Pinchin Lane 3 ist ein Handlungsort des Falles Das Zeichen der Vier.

Die im Stadtteil Lambeth gelegene Straße ist mit schäbigen, aneinandergebauten zweistöckigen Backsteinhäusern gesäumt, im dritten Haus auf der rechten Straßenseite lebt und arbeitet der Tierpräparator Mr. Sherman.

Sherlock Holmes schickt Dr. Watson dorthin, um Toby zu holen, den er für seine Ermittlungen dringend benötigt.

Watson ist etwas befremdet über Mr. Shermans Domizil in der Pinchin Lane:

Er bahnte sich langsam, die Kerze in der Hand, einen Weg durch die wunderliche Tiergesellschaft, die er um sich geschart hatte. In dem flackernden, trüben Licht konnte ich vage erkennen, daß aus allen Ecken und Winkeln blitzende Augenpaare verstohlende Blicke auf uns warfen. Selbst auf den Dachbalken über unseren Köpfen saß dichtgedrängt und würdevoll eine Reihe gefiederter Brüter, die träge das Gewicht von einem Bein auf das andere verlagerten, als unsere Stimmen ihren Schlummer störten.

In dem Pastiche-Roman Sherlock Holmes und der Fall Sigmund Freud führt es Dr. Watson erneut in die Pinchin Lane, um für die von ihm selbst inszenierte Jagd nach Professor Moriarty erneut Tobys Dienste in Anspruch zu nehmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki