FANDOM


Conan Doyle als Challenger

Arthur Conan Doyle als Challenger

Challenger lost and learn

Challenger in der Comic-Adaption der Zeitschrift Look and Learn

Wallace Beery als Challenger

Wallace Beery als Challenger

Professor George Edward Challenger ist eine literarische Figur von Sir Arthur Conan Doyle und die nach Sherlock Holmes bekannteste Figur des Autors.

Seinen ersten Auftritt hatte Challenger in dem 1912 erschienenen Roman Die vergessene Welt. Es folgten weitere Auftritte in

Zur Person Bearbeiten

George Edward Challenger wurde im Jahre 1863 im schottischen Städtchen Largs geboren. Er besuchte die Largs Academy und danach die Edinburgh University. 1892 wurde er Assistent am British Museum, wo er 1893 zum Kustos der Abteilung für vergleichende Anatomie ernannt wurde und im selben Jahr nach einem wissenschaftlichen Streit wieder zurücktrat. Er wurde mit der Crayston-Medaille für zoologische Untersuchungen ausgezeichnet und war Mitglied zahlreicher internationaler wissenschaftlicher Gesellschaften, unter anderem stand er zeitweise der Paläontologischen Gesellschaft als Präsident vor. Er veröffentlichte die Titel Some Observations Upon a Series of Kalmuck Skulls (Einige Untersuchungen über eine Reihe von Kalmückenschädeln), Outlines of Vertebrate Evolution (Abriß der Entwicklung der Wirbeltiere) und verschiedene Artikel wie The Underlying Fallacy of Weissmannism (Der dem Weissmannismus zugrunde liegende Irrtum), der auf dem Zoologischen Kongreß von Wien einen heftigen Streit auslöste.

Seit etwa 1900 war Professor Challenger mit seiner Gemahlin Jessie verheiratet, deren Elternhaus in Bedford steht. Um 1903 stellte die Familie den Diener Austin ein, der mindestens zehn Jahre lang den Haushalt der Challengers verwaltete. Ihre Tochter Enid wurde um 1905 geboren. Zu dieser Zeit wohnten sie im Enmore Park in Londoner Stadteil Kensington.

Professor Challenger und Sherlock Holmes Bearbeiten

Challenger tritt in einigen Pastiche-Geschichten auf oder wird erwähnt:

Professor Challenger im Film Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.