FANDOM


Letztes problem 85
Filmdaten
Deutscher Titel: Sein letzter Fall
Originaltitel: The Final Problem
Produktionsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1985
Länge: ca. 60 Minuten
Originalsprache: Englisch
Stab
Regie: Alan Grint
Drehbuch: John Hawkesworth
Produktion: Michael Cox
Musik: Patrick Gowers
Kamera: Michael Blakeley
Synchronisation
Studio: DEFA-Studio für Synchronisation Berlin
Dialogregie: Frieder Kranz

Sein letzter Fall (The Final Problem) ist ein Fernsehfilm aus dem Jahre 1985.

Er lief als 13. Episode der britischen Fernsehserie Die Abenteuer des Sherlock Holmes erstmals am 29. September 1985 im britischen Fernsehen.

In Deutschland lief sie erstmals am 4. Dezember 1987 im Fernsehen der DDR.

Handlung Bearbeiten

Die Handlung entspricht in weiten Teilen der Kanon-Erzählung Das letzte Problem.

Änderungen zur Erzählung Bearbeiten

  • Da Dr. Watson in der Serie die Baker Street nie verlässt, um seinen eigenen Hausstand zu gründen, findet das Gespräch zwischen Holmes und Watson über Professor Moriarty in der Baker Street statt.
  • Deshalb kommt es auch zu einem Auftritt von Mrs. Hudson, die in der Erzählung weder auftritt noch erwähnt wird.
  • Die in der Erzählung nur erwähnten Mordanschläge auf Holmes eröffnen die Episode. Sie werden anders dargstellt, als in der Vorlage beschrieben. So fällt nicht wie in der Erzählung ein Ziegel von einem Dach in der Vere Street, sondern ein ganzer Granitblock. Während er in der Vorlage von nur einem Rüpel mit einem Knüttel attackiert wird, sind es in der Verfilmung gleich zwei.
  • Mycroft Holmes' aktiver Anteil an der Handlung wird im Film unterschlagen.
  • Der in der Erzählung nur angedeutete Auftrag für die französische Regierung erweist sich im Film als Diebstahl der Mona Lisa durch Moriarty, damit er hochwertige Fälschungen auf dem Kunstmarkt verkaufen kann. Dieser Plan wird von Holmes aufs empfindlichte durchkreuzt, weshalb Moriarty ihn in der Baker Street aufsucht.
  • Holmes schwärmt für die französische Polizeiarbeit und erwähnt Alphonse Bertillon.
  • In der Schweiz ist Moriarty in Begleitung eines Mannes zu sehen, der ein Luftgewehr bei sich hat und mit diesem auch auf Holmes und Watson zielt. Dies ist ein Vorgriff auf Sebastian Moran, der in der Vorlage so nicht angelegt ist.

Besetzung Bearbeiten

Bild Rolle / Darsteller /
Deutsche Sprecher
Bild Rolle / Darsteller /
Deutsche Sprecher
Bild Rolle / Darsteller /
Deutsche Sprecher
Holmes problem 85 Sherlock Holmes
Jeremy Brett
Arno Wyzniewski
Watson problem 85 Dr. Watson
David Burke
Werner Ehrlicher
Hudson problem 85 Mrs. Hudson
Rosalie Williams
Gisela Morgen
Moriarty problem 85 Prof. James Moriarty
Eric Porter
Fred Alexander
Louvredirektor problem 85 Direktor des Louvre
Olivier Pierre
Minister problem 85 Innenminister
Claude Le Saché
Bert Franzke
Kunstfaelscher problem 85 Kunstfälscher
Michael Goldie
Kristof Mathias Lau
Morgan problem 85 Mr. Morgan
Robert Henderson
Kunstexperte problem 85 Moriartys Kunstexperte
Paul Sirr
Steiler problem 85 Peter Steiler
Paul Humpoletz
Bote problem 85 Junger Schweizer
Simon Adams
Gepaecktraeger problem 85 Gepäckträger
Jim Dunk
Manfred Richter
Mendoza problem 85 J. Mendoza
unbekannt
Butler problem 85 Moriartys Butler
unbekannt
Kontaktmann problem 85 Moriartys Kontaktmann
unbekannt
Schlaeger problem 85 Moriartys Schläger
unbekannt
Polizist problem 85 Franz. Polizist
unbekannt

Hintergründe Bearbeiten

  • Der Diebstahl der Mona Lisa basiert auf dem realen Diebstahl durch Vincenzo Perugia im Jahre 1911.
  • Die Episode wurde mit großem Aufwand an Originalschauplätzen in der Schweiz gedreht und mit dem Sturz in den Reichenbachfall beinhaltet sie einen der aufsehenerregendsten Stunts der britischen Fernsehgeschichte.

Bildmaterial Bearbeiten

Meinungen und Kritik Bearbeiten

Verlauf der Serie Bearbeiten

Episode davor Episode Episode danach
Die Liga der Rothaarigen Sein letzter Fall Das leere Haus