Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Sherlock (TV-Serie)

6.506Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen
Sherlock bbc 2010.jpg
Seriendaten
Deutscher Titel: Sherlock
Originaltitel: Sherlock
Produktionsland: UK
Laufzeit: seit 2010
Episodenzahl: 12 in 4 Staffeln
Episodenlänge: 90 Minuten
Produktion: Mark Gatiss
Steven Moffat
Idee: Mark Gatiss
Steven Moffat
Titelmusik David Arnold
Dt. Erstausstrahlung: 2011

Sherlock ist eine britische Fernsehserie der BBC, produziert von Steven Moffat und Mark Gatiss (Doctor Who, Jekyll), die seit 2010 läuft.

Ähnlich wie bei Jekyll, dessen literarisches Geschehen in der Gegenwart spielt, ermitteln Sherlock Holmes und Dr. Watson im gegenwärtigen London.

In Deutschland läuft die Serie seit 2011 in der ARD.

In den USA lief die Serie als Bestandteil der Reihe Masterpiece Mystery!, mit exklusiven Anmoderationen von Alan Cumming.

HandlungBearbeiten

Eine mysteriöse Selbstmordreihe erschüttert London, als John H. Watson, ein von seinen Kriegserlebnissen des aktuellen Afghanistan-Krieges gepeinigter und am Bein verletzter Mediziner, eine Bleibe sucht. Durch einen alten Freund lernt er Sherlock Holmes kennen, der einen Mitbewohner sucht und seines Zeichens "Consulting Detective" und Betreiber der Webseite "The Science of Deduction" ist. Nach einem weiteren "Selbstmord" wird Holmes – in Begleitung von Dr. Watson – durch Inspektor Lestrade zu Rate gezogen. Watson selbst versucht, seine erlittenen Kriegstraumata anhand eines Blogs über Holmes' Fälle zu "verarbeiten".

Besetzung Bearbeiten

Rolle Schauspieler Dt. Sprecher
Sherlock Holmes Benedict Cumberbatch Tommy Morgenstern
Dr. Watson Martin Freeman Sebastian Schulz
Mrs. Hudson Una Stubbs Sonja Deutsch
Greg Lestrade Rupert Graves Frank Röth
Molly Hooper Louise Brealey Julia Kaufmann
Mycroft Holmes Mark Gatiss Thomas Nero Wolff
Sgt. Sally Donovan Vinette Robinson Sabine Arnhold
Anderson Jonathan Aris Peter Flechtner
Jim Moriarty Andrew Scott Marius Clarén
Mary Morstan Amanda Abbington Anna Carlsson

EpisodenBearbeiten

Nicht ausgetrahlter Pilot (2009)

Staffel 1 (2010)

Staffel 2 (2012)

Staffel 3 (2014)

Weihnachtsspecial (2016)

Staffel 4 (2017)

Produktion und Ausstrahlung Bearbeiten

Die Serie sollte ursprünglich aus 6 Folgen zu 60 Minuten bestehen. Nach Fertigstellung einer Pilotepisode wurde das Konzept jedoch zu 3 Episoden à 90 Minuten geändert. Die erste Staffel lief vom 25. Juli bis 08. August 2010 in BBC und BBC HD.

Nachdem die Episoden von über 7 Millionen Zuschauer verfolgt wurden, gab die BBC bereits am 10. August die Produkton einer weiteren Staffel bekannt. Die Dreharbeiten dazu begannen im Mai 2011, zogen sich jedoch durch verschiedene Probleme immer weiter hin. Die Erstausstrahlung erfolgte schließlich vom 1. bis 15. Januar 2012.

Die dritte Staffel wurde am 1.1.2014 ausgestrahlt. In Deutschland erschien diese Pfingsten in der ARD. Auch wurden bereits die nächsten beiden Staffeln angekündigt, wobei die vierte nun voraussichtlich Neujahr 2017 in Großbritannien die Fans begeistern wird.

Ausstrahlung in Deutschland Bearbeiten

Im Dezember 2010 kündigte die ARD an, die Rechte an der ersten Staffel gekauft zu haben. Die Ausstrahlung erfolgte vom 24. Juli bis 07. August 2011 jeweils sonntags um 21.45 Uhr.[1]

Bereits am 8. August 2011 gab die ARD bekannt, sich auch die Rechte an der zweiten Staffel gesichert zu haben, welche sich zu diesem Zeitpunkt noch in Produktion befand.[2] Die Ausstrahlung sollte ursprünglich am Pfingstwochenende 2012 vom 26. bis 28. Mai jeweils um 21.45 Uhr erfolgen. Im März wurde jedoch kurzfristig bekanntgegeben, dass die Ausstrahlung der ersten Episode auf Donnerstag, den 17. Mai um 20.15 Uhr vorverlegt werde. [3]

Tie-in WebsitesBearbeiten

Wie auch schon bei früheren Produktionen von Steven Moffat, wurden alle in der Serie gezeigten Internetseiten auch in der Realität erstellt. Geschrieben wurden sie von Joseph Lidster. Die BBC betont, dass es sich nur bei den folgenden Links um die offiziellen Seiten der Charaktere handelt:

Im Zuge der Ausstrahlung in der ARD wurden auch deutsche Versionen der Seiten erstellt, die aber bereits nach wenigen Monaten wieder offline gingen.

In den Websites beschriebene Fälle Bearbeiten

VeröffentlichungenBearbeiten

Erste Staffel Bearbeiten

Am 30. August 2010 wurde über 2entertain die Serie sowohl als Blu-ray Disc (region B), wie auch auf DVD (region 2) veröffentlicht. Die Disc enthält neben den drei Episoden der ersten Staffel die nicht ausgestrahlte 60-Minuten-Pilotversion von A Study in Pink, eine 32-minütige Dokumentation "Unlocking Sherlock" und Audiokommentare zu den Episoden Ein Fall von Pink und Das große Spiel.

In Deutschland erschien das Set am 08. August 2011 bei Polyband. Das Bonusmaterial ist identisch mit der britischen Veröffentlichung. Die Episoden benutzen den für die ARD angefertigten Bild-Master mit deutschen Texteinblendungen. Jedoch gibt es weder für die Episoden noch für das Bonusmaterial deutsche Untertitel.

Zweite Staffel Bearbeiten

Die Veröffentlichung der zweiten Staffel erfolgte am 23. Januar 2012 wieder über 2entertain. Das Bonusmaterial besteht aus Audiokommentaren zu allen drei Episoden und einem weiteren Teil von "Unlocking Sherlock".

Die deutsche Version der zweiten Staffel erschien am 29. Mai 2012 bei Polyband. Wie schon bei der ersten Staffel, ist die Ausstattung identisch mit der britischen Veröffentlichung, abgesehen von den deutschen Texteinblendungen in den Folgen. Nach mehreren Protesten zur ersten Staffel verfügt nun auch die zweite über deutsche Untertitel.

Komplette Serie Bearbeiten

Parallel zur Veröffentlichung der zweiten Staffel erschien sowohl in England wie auch in Deutschland eine Box, welche die beiden vorherigen Sets zusammen enthält. Die Discs sind die gleichen wie in den Einzelveröffentlichungen.

Sonstige Medien Bearbeiten

Soundtracks Bearbeiten

Bücher und Comics Bearbeiten

Spiele Bearbeiten

  • Am 3 September 2012 erschien eine Sherlock-Editon des Brettspiels Cluedo. Eine deutsche Version des Spiels folgte am 24. Oktober 2013.
  • Big Chief Studios brachte im Oktober 2013 Action-Figuren von Sherlock und John heraus.
  • Am 20. Januar 2014 veröffentlichte The Project Factory das Handy-Spiel Sherlock: The Network, welches unter anderem 20 Minuten exklusives Videomaterial enthält.
  • Lego überprüft zur Zeit die Möglichkeit, ein Set, basierend auf Sherlock, herauszubringen. Mit der Bekanntgabe der endgültigen Entscheidung ist innerhalb des 2. Quartals 2014 zu rechnen.

TrailerBearbeiten

BilderBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Das Erste zeigt «Sherlock» am Sonntagabend. Quotenmeter.de (24. Mai 2011). Abgerufen am 25. Mai 2011.
  2. Sherlock: ARD zeigt auch die 2. Staffel serienjunkies.de
  3. Das Erste verlegt Sherlock auf 20.15 Uhr serienjunkies.de

 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki