FANDOM


Exploits.jpg

Englisches Cover 1

Exploits 2.jpg

Englisches Cover 2

Sherlock Holmes' Nachlass (The Exploits of Sherlock Holmes ) ist ein Pastiche-Sammelband, der 1954 erschien.

Geschrieben wurden sie von Adrian Conan Doyle in Zusammenarbeit mit John Dickson Carr. Die Autoren griffen Geschichten auf, die Dr. Watson im Kanon nur am Rande erwähnt. Dabei gingen sie mit den von Watson gemachten Andeutungen teilweise recht frei um.

Inhalt Bearbeiten

Veröffentlichungen Bearbeiten

In Deutschland erschienen die Geschichten in verschiedenen Ausgaben:

  • Sir Arthur Conan Doyle – Gesammelte Werke in Einzelausgaben, hg. von Nino Erné, Bd. XVII (Bertelsmann)
  • Sherlock Holmes Nachlass 1 (Mosaik Verlag, Hamburg)
  • Sherlock Holmes Nachlass 2 (Mosaik Verlag, Hamburg)
  • Sherlock Holmes´ Kriminalfälle 8 (Heyne, 1968)
  • Sherlock Holmes´ Kriminalfälle 10 (Heyne, 1971)
  • Sherlock Holmes und das verriegelte Zimmer (Heyne Crime Classic, Band 1788)
  • Sherlock Holmes und der verschwundene Rubin (Heyne Crime Classic, Band 1712)

Verfilmungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki